• rewe.de
  • Jobs bei REWE
https://www.rewe.de/subNavi/0/

Vitello Tonnato

51 Bewertungen
Vitello Tonnato

Gesamtzeit2 Stunden

Zubereitung30 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

3 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

Zubereitung

  • Zutaten
    • 1 Bund Suppengrün
    • 1 Zehe(n) Knoblauch
    • 600 g Kalbsnuss
    • 2 Lorbeerblätter
    • 1 EL Pfefferkörner
    • 200 ml trockener Weißwein
    • Salz

    Suppengrün putzen und in grobe Stücke schneiden. Knoblauch schälen und andrücken. Gemüse, Knoblauch und die Kalbsnuss in einen großen Topf geben. Lorbeerblätter und Pfefferkörner zufügen und mit Weißwein sowie 1 l Wasser angießen. Aufkochen, salzen und bei mittlerer Hitze ohne Deckel ca. 90 Minuten köcheln lassen, bis das Fleisch gar ist. Fleisch im Topf auskühlen lassen.

  • Du brauchst
    • Pürierstab
    Zutaten
    • 1 Dose(n) Thunfisch (ohne Öl)
    • 2 Sardellenfilets
    • 200 g Crème fraîche
    • 2 EL Olivenöl
    • 1 EL Zitronensaft
    • 1 TL mittelscharfer Senf
    • 2 EL Kapernsaft

    Thunfisch abtropfen lassen und mit Sardellen, Crème fraîche, Öl, Zitronensaft, Senf und Kapernsaft in einem hohen Rührgefäß fein pürieren. Bei Bedarf etwas abgesiebten Kalbsfond zufügen, die Soße sollte leicht fließend sein.

  • Zutaten
    • 2 EL Kapernäpfel

    Kalbfleisch in dünne Streifen schneiden und mit der Thunfischsoße anrichten. Mit Kapernäpfeln garnieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie384 kcal17 %
Eiweiß41.8 g76 %
Fett23 g31 %
Kohlenhydrate2.1 g1 %
Calcium58.2 mg6 %
Magnesium61.1 mg16 %
Vitamin D1.8 µg9 %
Vitamin B122.6 μg104 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Wer mag, kann auch 2 EL Kapern in die Thunfischsoße geben. Kapern und Kapernäpfel stammen zwar beide vom Kapernstrauch, sind aber unterschiedliche Zutaten. Kapernäpfel sind größer und werden oft pur gegessen. Beide schmecken sehr würzig und intensiv.

Ökotrophologin
Diane Buckstegge

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion