REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Nasi Goreng

Nasi Goreng

Gesamtzeit45 Minuten

Zubereitung30 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

7 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

Zubereitung

  • Zutaten
    • 250 g Reis (Basmati)
    • 1 EL Sonnenblumenöl
    • 500 g Hähnchenbrustfilet
    • Salz
    • Curry

    Reis kochen. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Hähnchenbrustfilets darin von allen Seiten scharf anbraten, mit Salz und Curry würzen und beiseitestellen.

  • Zutaten
    • 1 Zwiebel
    • 2 Zehe(n) Knoblauch
    • 1 Chilischote
    • 2 Möhren
    • 200 g Shiitake
    • 1 rote Paprikaschote
    • 3 Eier

    Zwiebel und Knoblauch schälen, würfeln. Chili putzen und Ringe schneiden. Möhren, Pilze und Paprika in feine Streifen schneiden. Das Hähnchenbrustfilet in mundgerechte Stücke schneiden. Eier in einer Schüssel verkleppern.

  • Du brauchst
    • Wok
    Zutaten
    • 1 EL Sonnenblumenöl

    In einer großen Pfanne oder Wok 1 EL Öl erhitzen. Das Gemüse anbraten und würzen.

  • Zutaten
    • 5 EL Sojasauce
    • Curry
    • 1 TL Ingwer, gemahlen
    • 1 TL Kurkuma
    • 1 TL Sambal Oelek

    Das Gemüse an den Pfannenrand schieben. Nun die Eier in die Pfannenmitte geben und unter Rühren stocken lassen. Eierstückchen unter das Gemüse ziehen und den Reis in die Pfanne geben. Mit Sojasauce, Curry, Ingwer, Kurkuma und Sambal Oelek abschmecken.

  • Zutaten
    • 1 Bund Koriander
    • 2 Lauchzwiebeln

    Zum Schluss das Fleisch unterheben. Koriander und Lauchzwiebeln waschen, klein schneiden und zum Nasi Goreng servieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie542 kcal25 %
Eiweiß43.9 g80 %
Fett11.4 g15 %
Kohlenhydrate68.7 g23 %
Vitamin A830 μg104 %
Vitamin C61.6 mg62 %
Eisen4.3 mg31 %
Zink3 mg35 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Nasi Goreng ist ein typisches Resteessen. Du kannst auch anderes Gemüse oder übrig gebliebene Fleischreste verwenden. Eben alles was der Kühlschrank so hergibt.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen