rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/minutensteaks-kalb-roestzwiebeln-bratkartoffeln/
Minutensteaks vom Kalb mit Röstzwiebeln und Bratkartoffeln

Minutensteaks vom Kalb mit Röstzwiebeln und Bratkartoffeln

Gesamt: 40 min
Einfach
Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert. Rezepte können nur noch bis September ohne Anmeldung gespeichert werden.

Minutensteaks vom Kalb mit Röstzwiebeln und Bratkartoffeln

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert. Rezepte können nur noch bis September ohne Anmeldung gespeichert werden.

  1. Zutaten
    1000 g REWE Bio Kartoffeln (festkochend)  • 1 TL Kümmel

    Kartoffeln in gesalzenem Wasser, mit Kümmel gar kochen. Abschütten und noch heiß pellen (denn dann geht's einfach und am Schnellsten). Ausdampfen lassen und anschließend zerkleinern.

  2. Zutaten
    600 g Minutensteaks (Kalb)  • etwas Rapsöl  • 0,50 Bund Petersilie

    Kalbssteaks trocken tupfen und mit wenig Rapsöl einstreichen. Petersilie ggfs. waschen, abtropfen und hacken.

  3. Du brauchst
    Gusseiserne Pfanne
    Zutaten
    100 ml Rapsöl  • Salz  • Pfeffer

    In einer beschichteten oder Guß-Pfanne die Bratkartoffeln, auf großer Hitze, in reichlich Rapsöl goldbraun und knusprig braten. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen.

  4. Du brauchst
    Pfanne, beschichtet

    Nebenbei in einer zweiten vorgeheizten Pfanne, die Kalbssteaks einlegen und ungewürzt auf großer Hitze kräftig anbraten. Nach ca. 3-4 Minuten wenden und wiederum 3-4 Minuten braten. Das Fleisch herausnehmen und warm stellen.

  5. Zutaten
    300 g Zwiebeln  • 1 EL Mehl  • 150 ml Rapsöl

    Die Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Streifen schneiden. In eine Schüssel geben, mit 1 EL Mehl bestäuben und in einer Pfanne in viel Öl frittieren. 

  6. Zutaten
    2 EL Butter

    Kurz vor der Fertigstellung der Bratkartoffeln, diese gut abgießen und die Butter anschließend zugeben. Ca. 1 Minute darin schwenken, gehackte Petersilie ebenfalls zugeben und sofort anrichten. Die Kalbssteaks mit Salz und Pfeffer würzen, anlegen. Die Röstzwiebeln über die Steaks verteilen. 

REWE Deine Küche Redaktion
REWE Deine Küche Redaktion

Man kann die Kartoffeln auch einen Tag zuvor kochen, pellen und im Kühlschrank aufbewahren. Dann geht´s umso schneller. Die Minutensteaks können zwei Tage zuvor in Joghurt oder Buttermilch eingelegt werden, dadurch werden sie wunderbar zart. Vor dem Braten abwaschen und trocken tupfen.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    1.181kcal54%
  • Eiweiß
    44g80%
  • Fett
    87g116%
  • Kohlenhydrate
    53g18%

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin A
    0,7μg
  • Vitamin C
    112,0mg112%
  • Magnesium
    123,0mg33%
  • Eisen
    7,8mg56%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
REWE Deine Küche Redaktion

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
4 Personen
  • 1000 g REWE Bio Kartoffeln (festkochend)
  • 1 TL Kümmel
  • 600 g Minutensteaks (Kalb)
  • 250 ml Rapsöl
  • 0,50 Bund frische Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • 300 g Zwiebeln
  • 1 EL Mehl
  • 2 EL Butter
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Gusseiserne Pfanne
  • Pfanne, beschichtet