• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Marinierter Hering mit Apfel-Rettich-Relish

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
Eine Bewertung
Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitEinfach
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 6 Personen
6 Personen
  • Im Angebot

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Mörser
  • Zestenreibe
  • Einmachglas
  • Küchenreibe

Zubereitung

    • Mörser
    • Zestenreibe
    • 2 TL schwarzer Pfeffer
    • 2 TL Koriandersamen
    • 2 TL Piment
    • 1 TL Nelken
    • 400 ml Apfelessig
    • 400 g Rohrzucker
    • 100 ml Sherry, trocken
    • 1 große Zwiebel
    • 6 Lorbeerblätter
    • 1 Zimtstange
    • 2 getrocknete Piri Piri Chili
    • 1 Orange, unbehandelt

    Gewürze kurz in einer Pfanne rösten. Anschließend in einem Mörser zu einem groben Pulver mahlen. Apfelessig, Rohrzucker, Sherry, Zwiebel, Lorbeerblätter, Zimtstange, Chili und den Abrieb einer Orange in einen Topf geben und langsam aufkochen. Dabei stetig rühren, bis das Ganze kocht. Für etwa 5 bis 10 Minuten leicht köcheln lassen.

    • Einmachglas
    • 8 gereifte Heringsfilets
    • 6 Äpfel

    Heringsfilets in ein Einmachglas geben und so viel von der Marinade zugeben, bis die Heringe komplett bedeckt sind. Danach für 3 Tage kalt stellen. Äpfel schälen, in etwa 2 x 2 cm große Stücke schneiden und in einen Topf geben. Danach kochen, bis sie weich sind. Falls zu viel Flüssigkeit verdampft, etwas kochendes Wasser zugeben.

    • Küchenreibe
    • 3 cm Rettich, frisch
    • Butter
    • Roggenbrot

    Rettich fein reiben und in das Apfelpüree einrühren. Danach bis zum Servieren kalt stellen. Die Heringe auf dünn geschnittenes, mit Butter beschmiertes, Roggenbrot legen und mit dem Relish als Topping servieren.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie778 kcal35 %
Eiweiß22.5 g41 %
Fett19.3 g26 %
Kohlenhydrate124 g41 %
Vitamin B129.2 μg368 %
Jod59.1 μg39 %
Eisen3.5 mg25 %
Magnesium91.9 mg25 %

Tipp

Den Hering kannst du sowohl frisch, als auch aus der Konserve verwenden. Wenn du dich für den frischen entscheidest, gilt: möglichst am selben Tag des Einkaufs verzehren!

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Dein REWE Newsletter
Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.