• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Linsen Lasagne

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
Eine Bewertung
Gesamtzeit1:55 Stunden
Zubereitung40 Minuten
SchwierigkeitMittel
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 6 Portionen
6 Portionen
  • Im Angebot

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Auflaufform
  • Käsereibe

Zubereitung

    • 1 Zwiebel (groß)
    • 2 Zehe(n) Knoblauch
    • 2 Möhren
    • 2 Stange(n) Staudensellerie
    • 200 g rote Linsen

    Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Möhren schälen, Selleriestangen waschen, von beidem die Enden abschneiden. Das Gemüse in kleine Würfel schneiden. Die Linsen in einem Sieb unter fließendem kaltem Wasser gründlich abspülen und abtropfen lassen.

    • 3 EL Sonnenblumenöl
    • 3 EL Tomatenmark

    3 EL Olivenöl in einem Topf auf mittlerer Stufe erhitzen und Zwiebel, Knoblauch, Möhren und Sellerie darin ca. 10 Minuten unter Rühren andünsten. Das Tomatenmark einrühren und einige Minuten mitrösten.

    • 400 g stückige Tomaten (Dose)
    • 400 ml Gemüsebrühe
    • 1 EL Oregano (getrocknet)
    • Salz
    • Pfeffer

    Die Linsen dazugeben und mit 200 ml Wasser ablöschen. 3 Minuten einkochen lassen, dann Tomaten aus der Dose, Gemüsebrühe und Oregano einrühren und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Einmal aufkochen, dann bei niedriger bis mittlerer Hitze 15–20 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen gar sind. Wenn der Topfinhalt zu trocken wird, noch etwas Wasser nachgießen.

    • 20 g Butter
    • 20 g Weizenmehl Type 405
    • 400 ml Milch
    • Salz
    • Pfeffer

    Für die Béchamelsauce die Butter in einem kleinen Topf bei mittlerer Temperatur schmelzen. Das Mehl dazuschütten und mit dem Schneebesen glatt rühren. Rühren, bis auf dem Topfboden ein weißer Belag entsteht, dann die Milch angießen und mit dem Schneebesen weiterquirlen, bis eine klümpchenfreie Sauce entsteht, die nach ein paar Minuten dicker und cremig wird. Mit Salz und Pfeffer würzen und vom Herd nehmen.

    • Auflaufform
    • Käsereibe
    • 200 g Schnittkäse (z. B. mittelalter Gouda oder Emmentaler)
    • Öl für die Form

    Den Backofen auf 190 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Den Käse grob reiben. Eine Auflaufform (ca. 30 x 20 cm) mit Öl auspinseln.

    • 300 g Lasagneblätter (ohne Vorkochen)

    Eine Schicht Linsensauce auf dem Boden der Auflaufform verteilen und eine Schicht Lasagneblätter darauflegen. Die Nudelplatten eventuell etwas zurechtbrechen, sodass sie gut in die Form passen. Eine weitere Lage Linsensauce daraufstreichen und mit Béchamel bedecken. So fortfahren, bis alle Zutaten verbraucht sind. Die letzte Schicht sollte aus Béchamelsauce bestehen.

  1. Die Linsenlasagne im Ofen ca. 45 Minuten backen. Nach 15 Minuten den Käse aufstreuen. Wenn die Lasagneplatten gar sind und der Käse schön gebräunt ist, die Lasagne aus dem Ofen holen und servieren.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie604 kcal27 %
Kohlenhydrate76.8 g26 %
Fett23.3 g31 %
Eiweiß27 g49 %
Ballaststoffe10 g33 %
Eisen4.7 mg34 %
Calcium520 mg52 %
Vitamin A1000 μg125 %

Tipp

Für noch mehr Gemüse in dieser leckeren, vegetarischen Lasagne kannst du die Lasagneplatten durch lange, dünne Zucchinischeiben ersetzen. 
Anstelle von Gouda oder Emmentaler schmeckt die Linsenlasagne auch mit Schafskäse überbacken. Außerdem kann man für ein kräftigeres Aroma das Gemüse statt mit Wasser auch Rotwein ablöschen.
Richtige Käsefans streuen auch auf jede Schicht Béchamelsauce noch 1 EL geriebenen Schnittkäse bzw. zerbröselten Schafskäse.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Dein REWE Newsletter
Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.