REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Leipziger Allerlei

Leipziger Allerlei

Gesamtzeit1 Stunde

Zubereitung20 Minuten

SchwierigkeitMittel
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 4 Portionen

4 Portionen
Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Sparschäler

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Sparschäler

    Möhren und Blumenkohl waschen und in Scheiben schneiden bzw. in Röschen teilen. Spargel schälen und in 3 cm lange Stücke schneiden.

  • Wasser, 1 EL Butter, Salz und Zucker in einen Topf geben, aufkochen, die Möhren dazugeben und 5 Minuten kochen.

  • Morcheln in lauwarmem Wasser einweichen.

  • Nach 10 Minuten Blumenkohl und Spargel dazugeben. 10 Minuten später die Erbsen dazugeben und weitere 10 Minuten köcheln. Dann das Gemüse abgießen und die Brühe auffangen.

  • 2 EL Butter im Topf erhitzen, das Mehl zugeben und anschwitzen und mit der Brühe und dem Pilzwasser verrühren. Das Ganze ca. 5 Minuten köcheln lassen und mit Muskat würzen. Dann die Krebsbutter, Sahne, Pilze und das Gemüse dazugeben und gut vermengen.

  • 1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen, die Krebsschwänze kurz anschwenken und über das Gemüse geben.

  • Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Gericht mit Petersilie garnieren.

Haben Sie schon mal Leipziger Allerlei gemacht? Viele kennen es nur aus der Dose, aber frisch zubereitet schmeckt es köstlich! Das leckere Gericht entstand im 18. Jahrhundert, als in unseren Flüssen noch zahlreiche Flusskrebse zu finden waren. Auf den Feldern rund um Leipzig wurde viel Gemüse angebaut und die Morcheln wuchsen in den dichten Auenwäldern. Heutzutage muss man leider meist auf Flusskrebse aus dem Ausland zurückgreifen, da die Bestände sehr zurückgegangen sind.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie460 kcal21 %
Eiweiß19.3 g35 %
Fett25 g33 %
Kohlenhydrate25.7 g9 %
Chlorid615 mg74 %
Calcium140 mg14 %
Vitamin C87.4 mg87 %
Kalium1910 mg96 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Wenn keine Kinder mitessen können Sie das Gemüse mit 50 ml Weißwein verfeinern. Einfach mit der Sahne dazugeben.

Food-Redakteurin
Dörthe Meyer

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen