REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Lebkuchenherzen

Lebkuchenherzen

Gesamtzeit3:30 Stunden

Zubereitung1:30 Stunde

SchwierigkeitMittel
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zutaten
    • 100 g Zucker
    • 160 g Waldhonig
    • 120 g REWE Bio Süßrahmbutter

    100 ml Wasser, Zucker und Honig in einem Topf bei mittlerer Hitze erwärmen, bis sich der Zucker komplett gelöst hat. Topf vom Herd ziehen und die Butter einrühren.

  • Zutaten
    • 500 g Weizenmehl
    • 2 TL Backpulver
    • 3 TL Lebkuchengewürz
    • 2.5 TL Backkakao

    Mehl, Backpulver, Lebkuchengewürz und Kakao zusammen mit der Butter-Zucker-Mischung zu einem Teig verkneten und ca. 1 Stunde kalt stellen.            

  • Du brauchst
    • Plätzchenausstecher Herz

    Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 0,5-1 cm dick ausrollen und Herzen ausstechen. Herzen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, kleine Löcher ausstechen. Herzen ca. 15 Minuten einfrieren, damit sie besser in Form bleiben. Für ca. 15-20 Minuten bei 170 °C Umluft backen. Komplett auskühlen lassen. 

  • Du brauchst
    • Handmixer
    • Spritzbeutel
    • Spritztülle(n)
    Zutaten
    • 1 Ei
    • 175 g Puderzucker

    Ei trennen. Eiweiß mit dem Handrührgerät steif schlagen, Puderzucker unterrühren, sodass ein fester Guss entsteht. Guss mit einem Spritzbeutel auf die Lebkuchenherzen auftragen und über Nacht trocknen lassen.

Dies ist ein Rezept aus der Winterausgabe 2020 unseres Kundenmagazins Deine Küche.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie (pro Stück)175 kcal9 %
Kohlenhydrate31.2 g10 %
Fett4.5 g6 %
Eiweiß2.5 g5 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Lebkuchengewürz kannst du auch selber mischen: 10 g Zimt, 8 g  Nelken, 6 g Ingwerpulver, 4 g Kardamom, 4 g Muskatnuss, 4 g Piment, 2 g Koriander, 2 g Anis.

Food-Redakteurin
Dörthe Meyer

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen