REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Lasagne-Suppe

Lasagne-Suppe

Gesamtzeit50 Minuten

Zubereitung20 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

Zubereitung

  • Zutaten
    • 1 Zwiebel
    • 2 Knoblauchzehen
    • 2 EL Olivenöl
    • 400 g Rinderhackfleisch
    • 2 EL Tomatenmark
    • 1 EL italienische Kräuter (getrocknet)
    • Salz
    • Pfeffer

    Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Das Öl in einem großen Topf erhitzen und das Hackfleisch darin scharf anbraten. Dabei immer wieder mit dem Kochlöffel zerdrücken, damit es krümelig wird. Zwiebel dazugeben und 2–3 Minuten mitbraten. Knoblauch, Tomatenmark und Kräuter einrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und einige Minuten weiterbraten. 
     

  • Zutaten
    • 800 g gehackte Tomaten (Dose)
    • 1 l Rinderfond oder Gemüsebrühe

    Gehackte Tomaten und Brühe dazugeben, alles aufkochen und dann bei niedriger Hitze und geschlossenem Deckel 20 Minuten köcheln lassen.

  • Zutaten
    • 200 g Lasagneplatten

    Die Lasagneplatten in mundgerechte Stücke brechen, in den Topf geben und unterrühren. Noch etwa 10 Minuten weiterköcheln lassen, bis die Nudeln gar sind.

  • Du brauchst
    • Küchenreibe
    Zutaten
    • 0.5 Bund Basilikum
    • 200 g Crème fraîche
    • 50 g Parmesan

    Basilikum waschen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. Die Lasagne-Suppe auf Schüsseln verteilen, je 1 Klecks Crème fraîche daraufgeben und mit Basilikum bestreut servieren. Parmesan darüber reiben.

Wenn es einmal schnell gehen soll, ist dieser One Pot die perfekte Alternative zum beliebten Klassiker aus dem Ofen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie687 kcal31 %
Eiweiß35.4 g64 %
Fett37.8 g50 %
Kohlenhydrate53.6 g18 %
Niacin15.9 mg122 %
Vitamin B60.5 mg33 %
Vitamin K28.6 μg44 %
Zink7.3 mg86 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Da die Nudeln hier in der Sauce gekocht werden, nehmen sie beim Garen das volle Aroma der Sauce mit auf. Toller Nebeneffekt: Es wandert nur ein einziger Topf in den Abwasch.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen