REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Kürbis-Brot

Kürbis-Brot

Gesamtzeit2:15 Stunden

Zubereitung15 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

7 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Stück

0 Stück

Du siehst die Zutaten für 0 Stück. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

Zubereitung

  • Backofen vorheizen (150 °C, Ober-/Unterhitze). Den Kürbis schälen und auf der groben Seite der Küchenreibe reiben.

  • Du brauchst
    • Kastenform

    Hokkaido, Eier, Vanillepaste, Olivenöl, Vielblütenhonig, Backpulver, Zimt und 2/3 der Nussfruchtmischung miteinander vermischen. Das Mandelmehl dazugeben und gut durchkneten. In eine mit Backpapier ausgekleidete Kastenform verteilen.

    (Falls du die Nussmischung selbst herstellen möchtest, folgendes Mengenverhältnis beachten: 40 g Mandeln, 40 g Erdnüsse, 40 g Cashews, 40 g Rosinen.)

  • Die Oberfläche des Teigs mit der restlichen Nussfruchtmischung bestreuen und für 90 Minuten im Ofen backen. Das Brot für 30 Minuten auskühlen lassen und servieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie2390 kcal109 %
Eiweiß85.4 g155 %
Fett183 g244 %
Kohlenhydrate118 g39 %
Vitamin A665 μg83 %
Calcium383 mg38 %
Magnesium654 mg174 %
Eisen15.7 mg112 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Du kannst dein Mandelmehl auch selber mahlen. Fein und gleichmäßig im Geschmack gelingt es, wenn du die Mandeln vorab blanchierst und so die dünnen Mandelhäutchen entfernst. Dazu die Mandeln vorab über Nacht in Wasser legen. Am nächsten Tag circa zwei Minuten in heißem Wasser kochen und die Haut entfernen. Abtrocknen lassen. Dafür am besten noch einige Stunden auf einem Handtuch an einen warmen Platz legen. Abschließend die Mandeln in eine Küchenmaschine geben und fein zermahlen.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen