• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Hähnchen Kiew: gefüllte Hähnchenbrust

65 Bewertungen
Hähnchen Kiew: gefüllte Hähnchenbrust

Gesamtzeit55 Minuten

Zubereitung15 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

3 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Frischhaltefolie
  • Fleischklopfer
  • Backpapier

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Frischhaltefolie
    • Fleischklopfer
    Zutaten
    • 4 Hähnchenbrustfilets

    Hähnchenbrustfilets waschen und trocken tupfen. Dann zwischen Frischhaltefolie legen und mit einem Fleischklopfer oder einer Pfanne ca. 3 mm dünn klopfen.

  • Zutaten
    • 80 g Butter
    • 3 Stiel(e) Dill

    Butter in dünne Scheiben schneiden. Dill waschen, trockenschütteln und in Fähnchen schneiden.

  • Zutaten
    • Salz
    • Pfeffer

    Filet mit Butterscheiben belegen, mit etwas Dill bestreuen und mit Pfeffer und Salz würzen. Hähnchenfilets aufrollen, die Seiten einschlagen und für eine halbe Stunde in den Kühlschrank geben.

  • Zutaten
    • 2 Eier
    • 50 g Mehl
    • 150 g Paniermehl

    Eier aufschlagen und verquirlen. Filet in Mehl wenden, in die Eier tauchen und in Paniermehl wenden. Nochmals in die Eier tauchen und in Paniermehl wenden.

  • Du brauchst
    • Backpapier
    Zutaten
    • 8 EL Öl

    Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Pfanne mit Öl erhitzen und die Hähnchen darin goldbraun anbraten. Anschließend auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für 15 Minuten in den Ofen schieben. Alternativ in der Fritteuse bei mittlerer Hitze frittieren. Heiß servieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie657 kcal30 %
Eiweiß49.1 g89 %
Fett35.9 g48 %
Kohlenhydrate35.8 g12 %
Vitamin D0.8 µg4 %
Vitamin B121.2 μg48 %
Calcium64.1 mg6 %
Magnesium67.4 mg18 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Besonders gut schmeckt es mit schlichten Bratkartoffeln und einem grünen Salat.

Food-Redakteurin
Dörthe Meyer

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion