rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/kuerbis-gugelhupf/
Kürbis Gugelhupf

Kürbis Gugelhupf

Gesamt: 4 h 30 min
Mittel
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Den Kürbis waschen, halbieren und entkernen. Das Fruchtfleisch mit einer Reibe fein raspeln. Butter mit ¾ des Zuckers cremig rühren. Die Eier trennen und das Eigelb nach und nach unter die Butter rühren. Mehl, Nüsse und Backpulver mischen und unter die Buttermasse mixen. Die Eiweiße mit einer Prise Salz und dem restlichen Zucker steif schlagen. Nun die Kürbisraspel unter den Teig mischen und den Eischnee vorsichtig unterziehen.

  2. Eine Gugelhupf-Backform ausbuttern, mit Paniermehl ausstreuen und die Hälfte des Teiges einfüllen. Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 45 Minuten durchbacken (Stäbchenprobe!). Kuchen auskühlen lassen (ca. 1 Stunde) und dann aus der Form stürzen. Die Form reinigen, erneut fetten, mit Paniermehl ausstreuen, den restlichen Teig einfüllen und backen. Wer zwei gleiche Formen hat kann diese am besten zeitgleich füllen und backen.

  3. Zitrone halbieren und auspressen. Für die Creme Frischkäse mit 4 EL Puderzucker und der Hälfte des Zitronensaftes glatt rühren. Einige Tropfen Lebensmittelfarbe zugeben so dass eine schöne orangefarbige Creme entsteht.

  4. Die Unterseiten der Gugelhupfe mit einem Messer etwas abschneiden, so dass eine gerade Fläche entsteht. Einen Kuchen mit der Oberseite nach unten auf eine Tortenplatte stellen und die untere Seite (die jetzt nach oben zeigt) mit der Creme bestreichen. Den anderen Kuchen oben drauf setzen.

  5. Den restlichen Puderzucker und übrigen Zitronensaft mit 2 EL Wasser und einigen Tropfen Lebensmittelfarbe zu einem glatten Guss rühren.

  6. Aus dem Marzipan einen Kürbisstiel mit Blättern formen. Den Kürbiskuchen mit dem Guss verzieren und zum Schluss den Stiel oben drauf setzten und mit etwas Guss befestigen. 

Jana Maiworm, Ökotrophologin
Jana Maiworm, Ökotrophologin

Backen Sie die beiden Gugelhupfe schon am Vortag, so können sie in Ruhe auskühlen.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    417kcal
  • Eiweiß
    7g
  • Fett
    24g
  • Kohlenhydrate
    45g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin A
    180,0μg
  • Vitamin C
    13,5mg
  • Calcium
    38,2mg
  • Magnesium
    37,1mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Sophie

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.

Stück/Stücke
  • 400 g Hokkaido-Kürbis
  • 250 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier
  • 300 g Mehl
  • 150 g Haselnüsse
  • 1 Packung(en) Backpulver
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 Zitrone
  • 300 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
  • 120 g Puderzucker
  • Lebensmittelfarbe Orange
  • 1 Packung(en) grünes Marzipan
  • Butter für die Form
  • Paniermehl für die Form
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Gugelhupf-Form