REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Kürbis-Donuts

Kürbis-Donuts

Gesamtzeit1 Stunde

Zubereitung20 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

5 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Stück

0 Stück

Du siehst die Zutaten für 0 Stück. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Backpapier

    Backofen auf 160°C Umluft vorheizen. Kürbis gründlich waschen, aufschneiden und das Innenleben entfernen. Das Fruchtfleisch in Würfel schneiden und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. 30 Minuten backen und anschließend pürieren. Abkühlen lassen.

  • Du brauchst
    • Donutblech

    Backofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Donutbleche mit Butter einfetten.

  • Du brauchst
    • Handmixer

    Mehl, Backpulver, Salz, 1 Messerspitze Zimt, Muskat, Ingwer und braunen Zucker in einer Schüssel vermengen, bis keine Klumpen mehr übrig sind. Mark einer Vanilleschote auskratzen und dazugeben. Dann Rapsöl, Eier und 350 g Kürbispüree unterrühren. Solange rühren, bis der Teig eine homogene Konsistenz hat. Teig in einen Spritzbeutel füllen und in die Mulden des Donutblechs spritzen.

  • Donuts ca. 15 Minuten backen (Stäbchenprobe!) und auf einem Kuchenrost auskühlen lassen.

  • Zucker und restlichen Zimt mischen und die Donuts darin wenden.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie201 kcal9 %
Eiweiß2.42 g4 %
Fett8.11 g11 %
Kohlenhydrate29.8 g10 %
Vitamin A76.8 μg10 %
Calcium10.7 mg1 %
Magnesium3.66 mg1 %
Phosphor36.9 mg5 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Kürbis-Donuts sind das perfekte Herbstrezept. Wenn noch Kürbis übrig bleibt, kannst du daraus knusprige Kürbispommes machen.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen