REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Kohlrabipüree mit Wolfsbarsch

Kohlrabipüree mit Wolfsbarsch

Gesamtzeit45 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

6 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Person

0 Person

Du siehst die Zutaten für 0 Person. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zutaten
    • 1 Kartoffel
    • 0.5 Knolle(n) Kohlrabi
    • Salz
    • 0.25 Bund Petersilie

    Kartoffel und Kohlrabi schälen, in Stücke schneiden und in kochendem Salzwasser weich kochen. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken. 

  • Du brauchst
    • Kartoffelstampfer
    Zutaten
    • 25 ml REWE Beste Wahl H-Sahne zum Kochen
    • Muskat
    • Salz
    • Pfeffer

    Kartoffeln und Kohlrabi abgießen, zerstampfen und mit Sahne verrühren. Püree mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen. Die Petersilie unterrühren. 

  • Zutaten
    • 1 Stück Wolfsbarschfilet mit Haut

    Fisch auf übrige Gräten untersuchen. Die Hautseite vorsichtig schräg einschneiden, ohne dass das Fleisch getroffen wird. Die Fleischseite salzen.

  • Zutaten
    • 1 TL REWE Bio Rapsöl nativ
    • 1 Flocke REWE Bio Süßrahmbutter

    Rapsöl mit Butter in einer Pfanne erhitzen. Den Fisch auf der Hautseite scharf anbraten, danach die Temperatur auf mittlere Hitze reduzieren. Bevor der Fisch ganz durchgebraten ist, Filet auf die Hautseite wenden und kurz braten.

  • Zutaten
    • 0.25 Zitrone

    Den Fisch neben dem Püree anrichten und mit 1-2 Zitronenspalten servieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie334 kcal15 %
Kohlenhydrate16.5 g6 %
Fett14.9 g20 %
Energie33.6 kcal2 %
Vitamin E3.8 mg32 %
Vitamin K38 μg58 %
Vitamin B60.52 mg35 %
Calcium279 mg28 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen