rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/klassische-koenigsberger-klopse/
Klassische Königsberger Klopse

Klassische Königsberger Klopse

Gesamt: 50 min
Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde hinzugefügt.
(39)
Einfach
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Klassische Königsberger Klopse

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Kartoffeln schälen, waschen und in einem Topf mit kaltem gesalzenen Wasser bedecken. Zwiebeln schälen, eine Zwiebel fein würfeln. Sardellen waschen, fein hacken. Hack, Paniermehl, Zwiebelwürfel, Sardellenfilets und Ei verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen und zu 12 Klopsen formen.

  2. Leicht gesalzenes Wasser aufkochen. Übrige Zwiebel halbieren. Lorbeerblatt und Zwiebelhälften ins Salzwasser geben. Klopse darin bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten garen. Kartoffeln aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten garen.

  3. Für die Soße Kapern abtropfen lassen. Butter zerlassen, Mehl darin anschwitzen. Mit 1/2 Liter der Klopsbrühe und 150 g Schlagsahne ablöschen. Unter ständigem Rühren aufkochen, Kapern zufügen. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Zucker abschmecken. 50 g Sahne und Eigelbe verquirlen. In die Soße rühren, dabei nicht mehr kochen! Schnittlauch waschen, trocken schütteln, bis auf einige Spitzen zum Garnieren in feine Ringe schneiden.

  4. Klopse und die Hälfte Schnittlauch in die Soße geben, kurz darin ziehen lassen. Rote Bete abgießen. Kartoffeln mit übrigem Schnittlauch bestreuen. Königsberger Klopse mit Kartoffeln und Roter Bete portionsweise auf Tellern anrichten. Mit übrigen Schnittlauchhalmen garnieren.

Dörthe Meyer
Dörthe Meyer
Food-Redakteurin

Rote Bete sind nicht nur eine toller Farbtupfer auf dem Teller, sie sind auch würzige und kalorienarme Beilage!

Dörthe Meyer
Food-Redakteurin

Ich bin Food-Redakteurin und schreibe leckere Rezepte, die wir später in unserer Küche fotografieren und natürlich auch essen. Das ist eindeutig das Beste am Job! Außerdem schreibe ich Artikel zu Themen rund ums Kochen, Backen und aktuelle Foodtrends.

Das aufwendigste Gericht, das ich je gekocht habe:
Ein komplettes Thanksgiving Menü mit einem riesengroßen Truthahn, der gerade so in meinen Backofen passte, Stuffing, Pumpkin Pie und anderen aufwendigen Beilagen.

Ich kann nicht ohne:
Kartoffeln! Ich könnte jeden Tag Kartoffeln in anderen Variationen essen. Ganz egal ob Kartoffelbrei, Ofenkartoffel oder Kartoffeleintopf, Kartoffelgerichte schmecken mir immer.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    690kcal
  • Eiweiß
    33g
  • Fett
    45g
  • Kohlenhydrate
    36g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Folat
    117,4µg
  • Vitamin C
    33,9mg
  • Calcium
    363,4mg
  • Magnesium
    93,2mg
  • Eisen
    5,6mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte.

Personen
  • 1 kg Kartoffeln
  • Salz
  • 2 Zwiebeln
  • 2 eingelegte Sardellenfilets
  • 0,75 kg gemischtes Hackfleisch
  • 5 EL Parniermehl
  • 1 Ei (Größe M)
  • Pfeffer
  • 1 Blatt Lorbeer
  • 50 g Kapern Surfines (Glas)
  • 30 g Butter
  • 30 g Mehl
  • 200 g Schlagsahne
  • einige Spritzer Zitronensaft
  • 1 Prise(n) Zucker
  • 2 Eigelb
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Glas Rote Bete in Scheiben
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anzubieten und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen (auch zu einem Opt-out) finden Sie unter Details Details ansehenZustimmen