REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Khao Phad - Thailändischer Bratreis

Khao Phad - Thailändischer Bratreis

Gesamtzeit20 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

7 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Sparschäler
    Zutaten
    • 4 Zehe(n) Knoblauch
    • 4 Lauchzwiebeln
    • 1 Möhre

    Knoblauch schälen und hacken. Lauchzwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Möhre schälen und in feine Stifte schneiden.

  • Du brauchst
    • Wok
    • Zitruspresse
    Zutaten
    • 3 EL Öl
    • 5 Eier
    • 1 kg gekochter Reis (z. B. vom Vortag)
    • Salz
    • Zucker
    • weißer Pfeffer
    • 1 Bio-Limette

    Öl in einem Wok erhitzen. Knoblauch darin kurz anbraten, dann die Eier zugeben, verrühren und stocken lassen. Reis untermischen, Möhren und Lauchzwiebeln ebenfalls zugeben und alles ca. 5 Minuten anbraten. Mit Salz, Zucker, Pfeffer und Saft von einer Limette abschmecken.

  • Zutaten
    • 1 Bio-Limette

    Andere Limette waschen und in Spalten schneiden. Fertigen Reis mit Limetten garniert anrichten.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie415 kcal19 %
Eiweiß14.7 g27 %
Fett15.1 g20 %
Kohlenhydrate56 g19 %
Vitamin A600 μg75 %
Biotin21.7 μg48 %
Magnesium247.5 mg66 %
Zink11.5 mg135 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Dieses Gericht ist super schnell gemacht und perfekt für die Resteküche geeignet. Natürlich lässt sich auch anderes übrig gebliebenes Gemüse ideal darin verarbeiten.

Ökotrophologin
Jana Maiworm

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen