REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Kartoffel-Kräuter-Reibekuchen

Kartoffel-Kräuter-Reibekuchen

Gesamtzeit1 Stunde

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

10 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Küchenreibe
    Zutaten
    • 1.5 kg Kartoffeln
    • 1 Zwiebel
    • 20 g Schnittlauch
    • 20 g Petersilie
    • 10 g Majoran
    • 2 Eier
    • 2 EL Mandelmehl
    • Salz
    • Pfeffer

    Kartoffeln schälen, grob reiben und gut ausdrücken. Zwiebel schälen, fein hacken. Kräuter hacken, 1 EL beiseitelegen. Alles miteinander vermengen. Eier verquirlen und mit dem Mandelmehl unter die Kartoffelmasse mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Zutaten
    • Sonnenblumenöl

    Öl erhitzen, mit einem Esslöffel kleine Reibekuchen in die Pfanne geben, etwas flach drücken und von beiden Seiten goldgelb braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit restlichen Kräutern bestreuen.

Dies ist ein Rezept aus der Herbstausgabe 2020 unseres Kundenmagazins Deine Küche.

Du benötigst noch die passende Pfanne, um Reibekuchen zu backen? Such dir deine Lieblingspfanne auf rewe.de/kücheundmehr aus.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie417 kcal19 %
Kohlenhydrate52.9 g18 %
Fett18.2 g24 %
Eiweiß11.1 g20 %
Ballaststoffe4.7 g16 %
Vitamin K55.9 μg86 %
Niacin6.6 mg51 %
Vitamin C66.6 mg67 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Du kannst die Kräuter nach Belieben anpassen. Rosmarin, Basilikum und Thymian sorgen beispielsweise für eine mediterrane Note.

Ökotrophologin
Diane Buckstegge

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen