REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Káposztás lángos – gefülltes ungarisches Fladenbrot

4 Bewertungen
Káposztás lángos – gefülltes ungarisches Fladenbrot

Gesamtzeit1:45 Stunde

Zubereitung45 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

9 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Stück

0 Stück

Du siehst die Zutaten für 0 Stück. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Handmixer
    Zutaten
    • 500 g Mehl
    • Salz
    • 30 g Hefe

    Mehl mit 1 TL Salz mischen, in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Kuhle drücken. Hefe in 250 ml lauwarmem Wasser auflösen, zum Mehl geben und zu einem glatten Teig kneten. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.

  • Du brauchst
    • Hobel
    Zutaten
    • 500 g Weißkohl
    • Salz

    In der Zwischenzeit Kohl putzen, in feine Streifen hobeln, mit 1 TL Salz vermischen und 20 Minuten ziehen lassen. Kohl in ein sauberes Geschirrhandtuch geben und den Saft ausdrücken.

  • Zutaten
    • 2 EL Öl
    • 1 TL Zucker
    • Pfeffer
    • Salz

    2 EL Öl erhitzen und den Kohl zusammen mit 1 TL Zucker und 50 ml Wasser darin ca. 20 - 30 Minuten weich garen. Mit Pfeffer bestreuen und salzen.

  • Du brauchst
    • Teigrolle

    Teig noch einmal gut kneten, dann in 8 Portionen teilen. Teigstücke quadratisch ausrollen. In die Mitte einen Löffel Kohl setzen, den Teig darüberschlagen, an den Rändern gut festdrücken.

  • Zutaten
    • Pflanzenöl zum Ausbacken

    Fett in einer großen Pfanne erhitzen und die Lángos darin goldbraun ausbacken.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie362 kcal16 %
Eiweiß8.5 g15 %
Fett13.3 g18 %
Kohlenhydrate49.6 g17 %
Vitamin C32.2 mg32 %
Vitamin E8.96 mg75 %
Kalium349 mg17 %
Calcium38.1 mg4 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Langós sind eine beliebte Zwischenmahlzeit in Ungarn. Es gibt unzählige Variationen. Sie werden oft auch ohne Füllung gebacken und dann mit Sauerrahm oder Letscho belegt.

Ökotrophologin
Diane Buckstegge

Bewertungen

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion