rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/selbstgemachter-doener/
Selbstgemachter Döner

Selbstgemachter Döner

Gesamt: 70 min
Zubereitung: 30 min
Mittel
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Gyrosgewürz, 1 TL Salz und 3 EL Öl verrühren. Fleisch in Streifen schneiden, mit der Marinade vermengen und ca. 1 Stunde kalt stellen.

  2. Kohl putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Petersilie waschen und fein hacken. Brühe mit Essig und übrigem Öl mischen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen, über den Spitzkohl gießen und kräftig durchkneten. Kalt stellen und ziehen lassen.

  3. Tomaten würfeln. Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden. Die eine Hälfte der Gurke in Scheiben schneiden, die andere Hälfte raspeln. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden, Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Joghurt mit geraspelter Gurke, Schnittlauch und Knoblauch verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. Fladenbrot kurz aufbacken, vierteln und die Viertel aufschneiden. Fleisch in einer heißen Pfanne rundherum anbraten. Brote mit Fleisch, Krautsalat, Tomaten, Gurken, Zwiebeln und Soße füllen.

 Jana Maiworm, Ökotrophologin
Jana Maiworm, Ökotrophologin

Wer seinen Döner ganz traditionell zubereiten möchte, verwendet Lammfleisch. Geläufiger ist beim Döner, wie wir ihn hierzulande bekommen, aber Rind-, Kalbs- oder wie in unserem Falle Geflügelfleisch.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    656kcal
  • Eiweiß
    38g
  • Fett
    40g
  • Kohlenhydrate
    38g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin A
    370,0μg
  • Vitamin C
    59,8mg
  • Calcium
    191,0mg
  • Magnesium
    72,0mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Sophie

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.

Portionen
  • 3 TL Gyros-Gewürz
  • Salz
  • 7 EL Öl
  • 600 g Hähnchenfilet
  • 1 Kopf Spitzkohl
  • 0,50 Bund Petersilie
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 4 EL Weißwein-Essig
  • Pfeffer
  • 1 Prise(n) Zucker
  • 2 Tomaten
  • 1 Zwiebel, rot
  • 300 g Gurke
  • 0,50 Bund Schnittlauch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 g Sahnejoghurt
  • 1 Fladenbrot
Gespeichert auf der Einkaufsliste