• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Kaiserschmarrn mit Apfel und Mohn

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
Gesamtzeit40 Minuten
Zubereitung30 Minuten
SchwierigkeitEinfach
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 4 Personen
4 Personen

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Handmixer
  • Küchenreibe

Zubereitung

    • Handmixer
    • Küchenreibe
    • 4 Eier
    • 3 säuerliche Äpfel (z.B. Topaz)
    • 250 g Weizenmehl Type 405
    • 1 Prise(n) Salz
    • 350 ml Milch
    • 30 g Zucker
    • 2 EL Mohn-Back

    Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. 3 Äpfel schälen und fein raspeln. Mehl mit Salz, Milch, Eigelb, 30 g Zucker und Mohnback verrühren. Die geriebenen Äpfel unterrühren und zum Schluss vorsichtig den Eischnee unterheben. Teig 10 Minuten quellen lassen.

    • 2 EL Öl

    Etwas Öl in der Pfanne erhitzen, die Hälfte des Teigs hineingießen und bei mittlerer Temperatur von beiden Seiten goldbraun braten. Mit einer Gabel in kleine Stücke zerreißen, aus der Pfanne nehmen und den restlichen Teig ebenso zubereiten.

    • 2 säuerliche Äpfel (z.B. Topaz)
    • 100 Zucker

    2 Äpfel in sehr dünne Spalten schneiden. 100 g Zucker in einer Pfanne karamellisieren und Apfelspalten darin wenden.

    • Puderzucker

    Danach den beiseite gestellten Schmarrn wieder in die Pfanne geben, kurz mitbraten. Mit Puderzucker bestäuben und karamellisierte Apfelscheiben dazu servieren.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie645 kcal29 %
Eiweiß18 g33 %
Fett16.5 g22 %
Kohlenhydrate107 g36 %
Ballaststoffe5.3 g18 %
Calcium219 mg22 %
Eisen2.4 mg17 %
Vitamin B121.5 μg60 %

Tipp

Royaler Nachtisch: Die ersten Personen, die in den Genuss eines Kaiserschmarrns kamen, waren die österreichische Kaiserin Elisabeth und ihr Mann Franz Josef. Sisi verschmähte das Dessert - war sie doch sehr stolz auf ihre schmale Taille. Franz Josef nahm es sich mit den Worten "Na geb er mir halt den Schmarren her...!" So wurde aus einem zerrupften Pfannekuchen der Kaiserschmarrn.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen