REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Kaiserschmarrn mit Zwetschgenröster

Kaiserschmarrn mit Zwetschgenröster

Gesamtzeit30 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 2 Portionen

2 Portionen
Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen. In eine Auflaufform geben und den Apfelsaft, Kardamom, Sternanis und die Zimtstangen dazugeben, alles vermengen. Mit 20 g Zucker bestreuen und für 10 Minuten in den auf 250 Grad (Umluft) vorgeheizten Backofen schieben und karamellisieren lassen.

  • In der Zwischenzeit die Eier trennen, Eiweiß und Eigelb jeweils in eine Schüssel geben. Das Eigelb mit der Milch, dem Mineralwasser, 30 g Zucker und dem Vanillezucker sowie einer Prise Salz mit einem Mixer verrühren. Dann das Mehl während des Mixens nach und nach hinzugeben. Die Eiweiße mit einer weiteren Prise Salz sehr steif schlagen und vorsichtig nach und nach unter die Masse mixen, bis der Teig wieder ganz glatt ist.

  • Eine Pfanne mit etwas Öl erhitzen und den Teig hineingeben. Auf mittlerer Hitze goldbraun backen, dann wenden. Auch von der anderen Seite goldbraun backen. Wenn der Teig durchgebacken ist, diesen mit einem Pfannenwender in kleine Stücke teilen. Nach Belieben noch eine Flocke Butter dazugeben, mit Zucker bestreuen und bei stärkerer Hitze kurz karamellisieren lassen.

  • Den Zwetschgenröster aus dem Ofen nehmen, den Kaiserschmarrn mit Puderzucker bestreuen und alles zusammen servieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Kalorien877 kcal44 %
Eiweiß26.4 g48 %
Fett20.8 g28 %
Kohlenhydrate142 g47 %
Calcium215 mg22 %
Vitamin E7.61 mg63 %
Phosphor426 mg61 %
Kalium825 mg41 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Statt klassisch mit Zwetschgen kannst du dieses Gericht auch mit Kirschen zubereiten. Nimm welche aus dem Glas, lass einfach den Zucker im ersten Schritt weg.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen