• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Peking Ente

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
Gesamtzeit8 Stunden
Zubereitung2 Stunden
SchwierigkeitMittel
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 4 Portionen
4 Portionen

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Küchengarn
  • Sieb

Zubereitung

    • Sieb
    • Küchengarn
    • 1 Ente

    Ente waschen und in einem Sieb mit kochendem Wasser übergießen. Federkiele herausziehen, Ente trocknen reiben. Flügel so mit Küchengarn festbinden, dass man die Ente daran aufhängen kann.

    • 3 EL Honig
    • 2 TL Salz
    • 1 TL Ingwerpulver

    500 ml Wasser aufkochen. 3 EL Honig, 2 TL Salz und Ingwerpulver einrühren. Ente über die Flüssigkeit halten und ca. 15 mal damit beschöpfen, so dass sie rundherum begossen ist. Ente anschließend mind. 6 Stunden an einem kühlen Ort zum Trocknen aufhängen, so dass die Haut völlig trocken ist.

    • 80 g frischer Ingwer
    • 2 Zwiebeln
    • Salz
    • Pfeffer

    Ingwer waschen, grob hacken. Zwiebel schälen, in grobe Stücke schneiden. Ente von Innen salzen und pfeffern und mit Ingwer und Zwiebeln füllen. Entenkeulen zusammenbinden.

    • 2 EL Honig
    • 0.5 TL Sojasoße

    Eine Saftpfanne mit ca. 1,5 Liter Wasser füllen und die Ente mit der Brustseite nach oben auf einen Rost legen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 15 Minuten backen. Ente wenden und weitere ca. 30 Minuten garen. Wasser aus der Saftpfanne gießen und die Ente mit der Brust nach oben bei 200 °C ca. 30 Minuten auf dem Rost garen. Rest Honig, Sojasoße und 2 EL Wasser verrühren und die Ente zwischendurch mehrmals damit einpinseln. Ente tranchieren und mit der Haut servieren.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie606 kcal28 %
Eiweiß72.7 g132 %
Fett28.5 g38 %
Kohlenhydrate14.3 g5 %
Folat58.5 µg15 %
Eisen11.1 mg79 %
Calcium74.7 mg7 %
Magnesium92 mg25 %

Tipp

Klassisch werden dünne chinesische Pfannkuchen zur Ente gereicht. Sie bestehen aus Weizenmehl und Wasser und werden nur kurz im heißen Wok gebraten.

Ökotrophologin

Jana Maiworm

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Vorschläge unserer Redaktion

Asiatische One-Pot Pasta
  • Laktosefrei
  • Vegan
  • Vegetarisch
30min
Einfach
Pad Thai
  • Laktosefrei
30min
Mittel
Grünes Thai Curry
  • Laktosefrei
30min
Einfach

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Bratkartoffeln mit Lachs
  • Glutenfrei
35min
Einfach
Low Carb Pizza mit Thunfisch
  • Wenig Zucker
  • Glutenfrei
  • Low Carb
50min
Einfach
Nudeln mit Lachssahnesauce und Brokkoli
1 Zutat im Angebot