• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Hefezopf mit fruchtigem Swirl

9 Bewertungen
Hefezopf mit fruchtigem Swirl

Gesamtzeit3:30 Stunden

Zubereitung30 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

3 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Handmixer
  • Teigrolle
  • Backpinsel
  • Backpapier

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Handmixer
    Zutaten
    • 250 ml Milch
    • 0.5 Wuerfel Hefe
    • 500 g Weizenmehl Type 550
    • 60 g Zucker
    • 1 Ei
    • 1 Prise(n) Salz
    • 60 g weiche Butter

    Milch handwarm erhitzen und den Hefewürfel darin auflösen. Mehl und Zucker in eine Schüssel geben, eine Mulde in der Mitte formen und die Hefemilch hineingießen. 20 Minuten stehen lassen. 1 Ei, Salz und Butter zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt etwa 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

  • Du brauchst
    • Teigrolle
    • Backpinsel
    • Backpapier
    Zutaten
    • 100 g REWE Bio Fruchtaufstrich Erdbeere
    • 100 g REWE Feine Welt Fruchtaufstrich Rhabarber

    Teig zu einem Rechteck ausrollen. Erdbeer- und Rhabarber Fruchtaufstrich vermischen und den Teig damit bestreichen. Teig einrollen und die Rolle längs durchschneiden. Beide Stränge miteinander verzwirbeln und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech zum Kranz formen. Nochmal eine Stunde gehen lassen.

  • Du brauchst
    • Backpinsel
    Zutaten
    • 1 Ei

    Backofen auf 170 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Das Ei verquirlen, den Kranz damit bestreichen und ca. 40 Minuten backen.

Dies ist ein Rezept aus der Ausgabe 2/2022 unseres Kundenmagazins Deine Küche.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie337 kcal15 %
Kohlenhydrate59.1 g20 %
Fett7.6 g10 %
Eiweiß8.4 g15 %
Ballaststoffe2.4 g8 %
Vitamin B20.2 mg17 %
Niacin2.8 mg22 %
Magnesium22 mg6 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Für eine vegane Variante nimmst du einfach Sojamilch, Margarine und pro Ei 1 gehäuften EL Sojajoghurt. Einer kommt in den Teig, den anderen nimmst du zum Bestreichen.

Food-Redakteurin
Dörthe Meyer

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion