• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Hasenpfeffer

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
    Gesamtzeit9 Stunden
    Zubereitung1 Stunde
    SchwierigkeitSchwer
    ErnährWert
    Zu meinen Rezepten

    Zutaten

    für 4 Portionen
    4 Portionen

    Gewählte Zutaten:

    Zutaten bestellen bei REWE

    Utensilien

    • Bräter
    • Teeei

    Zubereitung

      • 1.5 kg Wildhase (küchenfertig)
      • Salz
      • Pfeffer
      • 2 TL Thymian (getrocknet)
      • 2 TL Rosmarin (getrocknet)

      Den Wildhasen in ca. 8 Portionsstücke zerteilen. Salz, Pfeffer und Kräuter vermengen und das Fleisch damit einmassieren. Zugedeckt ca. 6 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

      • 1 Stange(n) Staudensellerie
      • 2 Möhren
      • 2 Schalotten
      • 2 Zehe(n) Knoblauch

      Staudensellerie waschen, abtrocknen und in möglichst kleine Würfel schneiden. Möhren, Schalotten und Knoblauch schälen und ebenfalls fein würfeln.

      • Bräter
      • 100 g Bacon (Würfel)
      • 2 EL Butterschmalz
      • 500 ml Rotwein

      Den Bräter erhitzen und den Bacon darin knusprig anbraten. Hitze reduzieren. Schalotten, Knoblauch, Möhren und Sellerie dazugeben und bei kleiner Temperatur andünsten. Alle Zutaten aus dem Bräter nehmen und kurz beiseite stellen. Temperatur erhöhen und 2 EL Butterschmalz in den Bräter geben. Das Fleisch darin rundherum scharf anbraten, bis es leicht gebräunt ist. Den Rotwein dazugeben und leicht reduzieren lassen.

      • Teeei
      • 3 Pimentkörner
      • 3 Wacholderbeeren
      • 2 Lorbeerblätter
      • 250 ml Wildfond

      Pimentkörner und Wacholderbeeren in ein Teesieb oder in ein Kräutersäckchen geben. Die beiseite gestellten Zutaten sowie das Teesieb/Kräutersäckchen, die Lorbeerblätter und den Wildfond dazugeben. Einmal kurz aufkochen lassen und dann bei mittlerer Temperatur mit geschlossenem Deckel ca. 2 Stunden köcheln lassen.

      • Salz
      • Pfeffer
      • 1 EL Butter oder Speisestärke zum Abbinden

      Vor dem Servieren das Teesieb/Kräutersäckchen und die Lorbeerblätter entfernen und ggf. noch mal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Andicken der Soße etwas kalte Butter oder Soßenbinder (laut Packungsanleitung) einrühren.

    Nährwerte pro Portion

    Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
    NährstoffTagesanteil
    Energie704 kcal32 %
    Kohlenhydrate13.5 g5 %
    Fett24.9 g33 %
    Eiweiß89.6 g163 %
    Eisen17.8 mg127 %
    Magnesium147 mg39 %
    Niacin48.6 mg374 %
    Vitamin B1237.9 μg1516 %

    Tipp

    Unter Hasenpfeffer versteht man ein Wild-Ragout aus Hasenfleisch. Unser Beilagen-Tipp: Spätzle und Wildkräutersalat!

    Bewertungen mit Kommentar

    Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
    Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
    Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

    Vorschläge unserer Redaktion

    Kaninchen Großmutter Art
    1 Zutat im Angebot
    • Laktosefrei
    1h 30min
    Mittel
    Veganer Butternut-Braten
    • Laktosefrei
    • Vegan
    • Vegetarisch
    1h 20min
    Mittel
    Kaninchen in Lavendel geschmort
    • Laktosefrei
    • Glutenfrei
    • Low Carb
    1h 20min
    Einfach
    Hokkaidokürbis-Braten
    • Laktosefrei
    • Vegetarisch
    • Vegan
    1h 25min
    Mittel

    Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

    Lachs vom Grill
    • Laktosefrei
    • Glutenfrei
    • Low Carb
    4h 25min
    Mittel
    Bandnudeln mit Lachs und Zitronensoße
    2 Zutaten im Angebot
    Low carb Pfannkuchen
    1 Zutat im Angebot
    • Vegetarisch
    • Glutenfrei
    • Low Carb
    25min
    Einfach
    Paprika-Garnelen-Pasta
    • Laktosefrei
    20min
    Einfach