• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Halloween Cake Pops

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
43 Bewertungen
Gesamtzeit5:25 Stunden
Zubereitung1:30 Stunden
SchwierigkeitMittel
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 80 Stücke
80 Stücke
  • Im Angebot

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Handmixer
  • Backpapier
  • Springform 26 cm
  • Cake Pop Stäbchen
  • Sieb

Zubereitung

Video-Anleitung
    • Handmixer
    • Backpapier
    • Springform 26 cm
    • 500 g Butter
    • 450 g Zucker
    • 6 Eier
    • 1 Prise(n) Salz
    • 2 Päckchen Vanillezucker
    • 500 g Mehl
    • 1 Päckchen Backpulver

    Backofen auf 170 °C Umluft vorheizen. Für den Kuchen 500 g Butter, Zucker, Eier, 1 Prise Salz und Vanillezucker schaumig rühren. Mehl und Backpulver mischen und alles mit einem Handmixer zu einem glatten Teig verarbeiten. In eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm) füllen und für ca. 45 Minuten backen (Stäbchenprobe!). Aus dem Ofen nehmen und in der Form komplett auskühlen lassen.

    • Handmixer
    • 230 g Butter

    Den ausgekühlten Kuchenteig in eine Schüssel zerbröseln. Anschließend mit einem Handrührgerät vorsichtig durchmixen, sodass er schön feinkrümelig wird. Nach und nach 230 g weiche Butter mit den Händen als Bindemittel hinzugeben.

  1. Aus der Masse kleine Kugeln formen (jede Kugel ca. 30 g). Die Teigkugeln mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen, damit sie schön fest werden.

    • 800 g weiße Kuvertüre
    • 200 g Zartbitter Kuvertüre
    • rote Lebensmittelfarbe (Gel)
    • grüne Lebensmittelfarbe (Gel)

    In der Zwischenzeit die weiße und dunkle Kuvertüre getrennt fein hacken und jeweils in hohe Trinkgläser füllen (3 Gläser für die weiße, 1 Glas für die dunkle Schokolade). Diese dann in ein warmes Wasserbad stellen und die Kuvertüre darin schmelzen lassen. 1 Glas weiße Kuvertüre mit roter Lebensmittelfarbe orange und 1 Glas mit grüner Lebensmittelfarbe grün einfärben, das andere weiß lassen.

    • Cake Pop Stäbchen

    Die Teigkugeln aus dem Kühlschrank holen. Die Cake Pop Stiele in Schokolade dippen, diese dann in die Teigkugeln stecken. Im Kühlschrank ca. 10 Minuten fest werden lassen.

  2. Zum Glasieren die Teigkugeln nach und nach aus dem Kühlschrank holen und in die Schokolade tunken, dabei vorsichtig abdrehen. Wenn die Teigkugeln kalt genug sind, trocknet die Schokolade auch sehr schnell an.

    • Schokoladenstreusel
    • Zuckeraugen

    Für die grünen Frankenstein-Monster die Teigkugeln mit dem Kopf erst ca. 1 cm in die dunkle Schokolade und dann in die Schokoladenstreusel tunken, 2 Zuckeraugen auf der Schokolade befestigen und trocknen lassen.

  3. Für die dunklen Kugeln mit den bunten Streifen eine Kuchengabel in eine der bunten Schokoladen tauchen, abtropfen lassen, dann mit Schwung über den Kugeln hin und her fahren, dabei die Kugel drehen.

  4. Für die Kürbisse und Geister mit der dunklen Schokolade oder mit Lebensmittelfarbe-Stiften Gesichter aufmalen.

    • Sieb

    Die fertigen Cake Pops zum Trocknen in ein umgedrehtes Nudelsieb oder in einen Styroporblock stecken. Bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie (pro Stück)177 kcal9 %
Eiweiß (pro Stück)1.91 g3 %
Fett (pro Stück)11 g33 %
Kohlenhydrate (pro Stück)17.5 g6 %

Tipp

Wer die Gesichter lieber mit einem Lebensmittelelfarbstift aufmalen möchte, sollte darauf achten, dass die glasierten Kugeln richtig kalt sind – sonst funktioniert der Stift nicht!

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Dein REWE Newsletter
Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.