rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/gulasch-nudelauflauf/
Nudelauflauf mit Gulasch

Nudelauflauf mit Gulasch

Gesamt: 3 h 10 min
Zubereitung: 45 min
Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde hinzugefügt.
(0)
Mittel
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Paprika entkernen und würfeln. Zwiebeln schälen und würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin rundherum scharf anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und Zwiebeln und Paprika darin anbraten. Fleisch und Tomatenmark dazugeben und kurz mitbraten.

  2. Mit Rotwein ablöschen und ein paar Minuten köcheln lassen. Gestückelte Tomaten unterrühren und mit Pfeffer, Salz und Paprikapulver abschmecken. Das Lorbeerblatt zugeben. Das Gulasch abgedeckt bei niedriger Hitze 2-3 Stunden zart köcheln lassen, dabei zwischendurch umrühren.

  3. Sie benötigen
    Auflaufform

    Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Nudeln nach Packungsanleitung al dente kochen und mit kaltem Wasser abschrecken. Eine Auflaufform mit etwas Butter einfetten. Nudeln mit Gulasch mischen und in die Auflaufform geben. Das Lorbeerblatt herausnehmen. Mit Käse bestreuen und in ca. 25 Minuten goldbraun backen.

Susanne Schanz
Susanne Schanz
Köchin & Food-Stylistin

Sie können mit dem Gulasch auch schnell einen Kartoffel-Gulasch-Auflauf zaubern. Kochen Sie 400 g Kartoffeln in ca. 20 Minuten gar. Danach pellen, in Scheiben schneiden und dachziegelartig auf dem Gulasch in der Auflaufform schichten. Mit Käse bestreuen und in ca. 20 Minuten goldbraun backen.

Susanne Schanz
Köchin & Food-Stylistin

Ich arbeite als Food- und Propstylistin in der Showküche, in der die Rezepte für die Website zubereitet und danach fotografiert werden. Meine Arbeit in einem tollen Team finde ich abwechslungsreich und herausfordernd. Und sehr befriedigend, wenn man sieht, was man am Tag Schönes (und Leckeres) geschafft hat.

Immer in meinem Vorratsschrank:
Linsen, Zitrone, Butter, Käse, Feigensenf, Wein

Meine Lieblingsfilme rund ums Essen und Kochen:
Chocolat, Kiss the cook, Madame Mallory und der Duft von Curry, Soul Kitchen, Lunchbox, Bella Martha

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    511kcal
  • Eiweiß
    40g
  • Fett
    24g
  • Kohlenhydrate
    30g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin A
    311,0μg
  • Vitamin C
    106,0mg
  • Calcium
    295,0mg
  • Magnesium
    70,2mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte.

Portionen
  • 2 rote Paprika
  • 3 Zwiebeln
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 500 g Rindergulasch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1 EL Tomatenmark
  • 150 ml Rotwein
  • 400 g gestückelte Tomaten
  • 1 Blatt Lorbeer
  • 250 g kurze Röhrennudeln (z.B. Cellentani)
  • 1 TL Butter
  • 150 g Streukäse
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Auflaufform

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anzubieten und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen (auch zu einem Opt-out) finden Sie unter Details Details ansehenZustimmen