• rewe.de
  • Jobs bei REWE
https://www.rewe.de/subNavi/0/

Gebratene Polenta mit heißen Kirschen, Zimt & Zucker

17 Bewertungen
Gebratene Polenta mit heißen Kirschen, Zimt & Zucker

Gesamtzeit50 Minuten

Zubereitung20 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

2 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Auflaufform
    • Frischhaltefolie
    Zutaten
    • 175 ml Milch
    • 1 Prise(n) Salz
    • 1 Paeckchen Vanillezucker
    • 1 Vanilleschote
    • 125 g Polenta
    • 2 Eigelbe

    150 ml Wasser, Milch, Salz, Vanillezucker und Vanilleschote in einen Topf geben und aufkochen. Schote entfernen, dann die Polenta einrühren und bei wenig Hitze so lange rühren, bis sich ein dicker Brei gebildet hat. Vom Herd nehmen, Eigelbe unterziehen. Den Polentabrei dann in eine kleine, eckige Form streichen, mit Folie abdecken und komplett auskühlen lassen (ca. 30 Minuten).

  • Zutaten
    • 350 g Schattenmorellen
    • 150 g Zucker
    • 2 EL Zitronensaft

    Kirschen abgießen, dann zusammen mit 150 g Zucker in einen Topf geben und unter Rühren erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Zitronensaft hinzufügen, einköcheln, bis sich die Flüssigkeit bis auf ¼ reduziert hat. Warmhalten.

  • Zutaten
    • Pflanzenöl
    • Zimt
    • 20 g Zucker

    Den Polentabrei aus der Form stürzen und in ca. 2 x 5 cm große Riegel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, die Polentariegel darin goldgelb und leicht knusprig braten. Auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen, dann noch heiß in einer Zimt-Zucker-Mischung wälzen. Auf Tellern anrichten, die heiße Kirschsoße dazu servieren.

Du kennst Polenta nur als Beilage zu Fleisch- oder Fischgerichten? Dann pass mal auf! Hier kommt eine süße Leckerei aus Italien, nach der sich Groß und Klein die Finger lecken werden: Polenta fritta!

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie419 kcal19 %
Eiweiß6.6 g12 %
Fett13.7 g18 %
Kohlenhydrate67.7 g23 %
Vitamin E4 mg33 %
Vitamin B120.8 μg32 %
Calcium110.2 mg11 %
Eisen1.7 mg12 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Kombiniere immer mal wieder anderes Obst zu diesem Dessert! Toll schmecken zum Beispiel auch Rhabarber oder Himbeeren.

Food-Redakteurin
Julia Windhövel

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion