rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/galaxy-sternzeichen-kekse/
Galaxy Sternzeichen-Kekse

Galaxy Sternzeichen-Kekse

Gesamt: 45 min
Mittel
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Sie benötigen
    Teigrolle •Sternzeichen-Ausstecher •Backpapier •Backblech, tief
    Zutaten
    1 Packung(en) süßer Mürbeteig (Kühlregal)

    Mürbeteig ausrollen und mit den Keksausstechern verschiedene Sternzeichen ausstechen. Kekse auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und bei 180 °C ca. 10 Minuten backen.

  2. Zutaten
    100 g schwarzer Fondant  • 100 g blauer Fondant  • 100 g grüner Fondant

    Fondantstücke mit den Händen grob zu 1-2 cm dicken Kreisen drücken. Der schwarze Kreis sollte am größten, der blaue etwas kleiner und der grüne noch ein wenig kleiner sein. Erst den blauen, dann den grünen Teig auf den schwarzen legen, dann mittig zusammenklappen und die Ränder des schwarzen Fondants etwas zusammendrücken.

  3. Sie benötigen
    Teigrolle

    Die entstandene schwarze Fondant-Scheibe in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben eng nebeneinander legen, sodass das grün-blau gefärbte Innere oben liegt. Mit einer Teigrolle etwas ausrollen, sodass sich die einzelnen Scheiben wieder gut miteinander verbinden.

  4. Ausgerollten Fondant 3 mal übereinander klappen, in der Hand zusammendrücken und auf der Arbeitsfläche 2-3 mal kneten. Fondant anschließend wieder zu einer dicken Scheibe ausrollen und erneut in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und diese jeweils dünn ausrollen. Der ausgerollte Fondant sollte nun marmorartig gemustert sein.

  5. Sie benötigen
    Sternzeichen-Ausstecher
    Zutaten
    essbarer Glitzerstaub

    Fondant passend zu den Keksen mit den Ausstechern ausstechen. Kekse dünn mit Wasser bestreichen, dann den Fondant vorsichtig darauflegen und leicht festdrücken. Mit Glitzerstaub bestäuben.

Jana Maiworm
Jana Maiworm
Ökotrophologin

Noch schöner sieht's aus, wenn du den Mürbeteig selber machst und mit viel Kakaopulver oder mit schwarzer Lebensmittelfarbe dunkel einfärbst.

Jana Maiworm
Ökotrophologin

Ich lasse mich auf Blogs, in Zeitschriften und gerne auch außerhalb vom Büro, z. B. auf Street Food Märkten, von den neuesten Food-Trends inspirieren und entwickle daraus für REWE Deine Küche coole, spannende Rezepte und Ernährungsthemen. Wie die Idee später als fertig gekochtes Gericht auf dem Foto aussieht, ist immer wieder toll zu sehen!

3 Dinge, die immer in meinem Kühlschrank sind:
Avocado, Bananen und Hummus. Bananen außerdem auch immer in der eingefrorenen Variante, denn nichts geht über selbstgemachtes Bananeneis!

Mein Lieblingsgericht von Mama, das ich immernoch nachkoche:
Nudeln mit Tomatensoße und dem für mich gewissen Etwas: eine ordentliche Portion Apfelmus. Klingt komisch, schmeckt aber wirklich lecker - auch heute noch.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    100kcal5%
  • Eiweiß
    1g2%
  • Fett
    3g4%
  • Kohlenhydrate
    18g6%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Jana Maiworm

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
24 Stück/Stücke
  • 1 Packung(en) süßer Mürbeteig (Kühlregal)
  • 100 g schwarzer Fondant
  • 100 g blauer Fondant
  • 100 g grüner Fondant
  • essbarer Glitzerstaub
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Teigrolle
  • Sternzeichen-Ausstecher
  • Backpapier
  • Backblech, tief