REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Feigen-Crumble mit Pistazien und Vanilleeis

Feigen-Crumble mit Pistazien und Vanilleeis

Gesamtzeit50 Minuten

Zubereitung10 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

4 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

Zubereitung

  • Zutaten
    • 6 Feigen

    Feigen waschen und längs achteln.

  • Zutaten
    • 150 g Mehl
    • 50 g Haferflocken kernig
    • 1 TL Lebkuchengewürz
    • 30 g brauner Zucker
    • 50 g gehackte Pistazien
    • 1 Prise(n) Salz
    • 110 g kalte Butter

    Mehl, Haferflocken, Lebkuchengewürz, Zucker, Pistazien und Salz vermischen. Butter in kleinen Stückchen zufügen und mit den Fingern oder einem Knethaken zu Streuseln kneten. 10 Minuten kalt stellen. 

  • Du brauchst
    • Ofenform

    Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Je 12 Feigenstücke in eine kleine Ofenform geben. Streusel darauf verteilen und im Ofen ca. 30 Minuten bis zur gewünschten Bräune backen.

  • Zutaten
    • 4 Kugel(n) Vanilleeis
    • 1 Prise(n) Zimt

    Mit je einer Kugel Vanilleeis anrichten und mit Zimt bestäuben.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie739 kcal34 %
Eiweiß10.7 g19 %
Fett47.6 g63 %
Kohlenhydrate70.3 g23 %
Vitamin E2.2 mg18 %
Ballaststoffe5.6 g19 %
Calcium138.7 mg14 %
Eisen2.8 mg20 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Du kannst die Streusel für den Crumble auch schon am Vortag vorbereiten und im Kühlschrank aufheben. Schiebe den Crumble in den Ofen, bevor du das Hauptgericht servierst. Dann ist er rechtzeitig fertig und warm – und du sparst Zeit.

Ökotrophologin / Ernährungsberaterin
Anja Corvin

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen