REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Feigen Chutney

77 Bewertungen
Feigen Chutney

Gesamtzeit45 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

7 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Becher

0 Becher

Du siehst die Zutaten für 0 Becher. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zutaten
    • 500 g Feigen

    Feigen waschen, Stiele entfernen und klein würfeln.

  • Zutaten
    • 4 Schalotten
    • 1 Knoblauchzehe
    • 1 cm Ingwer

    Schalotten, Knoblauch und Ingwer schälen und ebenfalls würfeln.

  • Zutaten
    • 3 EL Olivenöl

    Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Schalotten darin goldgelb andünsten. Dann Knoblauch- und Ingwerwürfel hinzufügen, kurz mitschwenken und anschließend die Feigenwürfel unterrühren.

  • Zutaten
    • 50 g brauner Zucker
    • 3 EL Balsamicoessig
    • 200 ml Rotwein

    Mit dem Zucker karamellisieren lassen und dann mit Balsamicoessig und Rotwein ablöschen.

  • Du brauchst
    • Mörser
    Zutaten
    • 2 Kardamomkapseln
    • 1 kleine Chilischote, getrocknet
    • 1 Zweig(e) Thymian
    • Salz
    • Pfeffer

    Kardamomkapseln in einem Mörser mahlen. Chilischote klein hacken, dabei die Samen entfernen. Gewürze und Thymianzweig mit in die Pfanne geben, mit Salz und Pfeffer würzen und so lange einköcheln lassen, bis die Sauce dicker wird.

  • Du brauchst
    • Pürierstab
    • Einmachgläser
    Zutaten
    • 2 EL Zitronensaft

    Mit Zitronensaft abschmecken. Je nach dem, ob eine gröbere oder feinere Konsistenz gewünscht ist, mit einem Pürierstab pürieren. In sterile Gläser randvoll abfüllen. Gläser auf den Kopf stellen damit ein Vakuum entsteht.

Chutney ist eine würzige, teils süß-scharfe Sauce der indischen Küche. Dieses Rezept mit Feige passt sowohl zu Käse, als auch zu kurzgebratenem Fleisch und Gegrilltem.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie256 kcal12 %
Eiweiß2.3 g4 %
Fett8.3 g11 %
Kohlenhydrate36.5 g12 %
Calcium90.3 mg9 %
Magnesium38.8 mg10 %
Eisen1.5 mg11 %
Ballaststoffe3.1 g10 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Man kann für das Chutney auch getrocknete Früchte verwenden. Diese sind aber wesentlich süßer als die frischen. In diesem Fall sollte man mit dem Zucker sehr sparsam umgehen.

Köchin & Food-Stylistin
Susanne Schanz

Bewertungen

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion