rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/erdbeertoertchen/
Erdbeertörtchen

Erdbeertörtchen

Gesamt: 90 min
Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde hinzugefügt.
(2)
Einfach
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Weizenmehl, 5/7 Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel mischen. Mit der Faust eine Kuhle ins Weizenmehl drücken. Die Eier trennen und das Eigelb in die Kuhle geben. Butter in grobe Stücke zerteilen und auf dem Mehlrand in der Schale verteilen. Den Teig richtig fest mit beiden Händen kneten, bis ihr eine runde, glatte Kugel habt. Teig im Kühlschrank 1 Stunde ruhen lassen.
     

  2. Den Backofen vorheizen (200 °C, Ober-/Unterhitze). Die Tartelette-Formen mit Butter einfetten. Den Teig auf ein bemehltes Brett legen, das Weizenmehl sorgt dafür, dass der Teig nicht festklebt. Den Teig grob in Stücke teilen, für ein kleines Förmchen braucht man weniger, für ein großes mehr. Wenn keine Tartelette-Formen zur Hand sind, mit einem Marmeladenglas einfach große Kekse aus dem Teig ausstechen.
     

  3. Die Teigstücke zwischen den Händen etwas plätten und dann im Förmchen zurechtdrücken. Der Teig sollte den ganzen Boden bedecken. Einen Rand braucht es nicht unbedingt. Jetzt können die Förmchen in den Ofen. Wenn sie nach ungefähr 10 bis 12 Minuten goldbraun sind, aus dem Ofen nehmen.
     

  4. Schokolade grob hacken und in einem Wasserbad schmelzen. Dafür eine möglichst große Metallschüssel auf einen Kochtopf mit heißem, nicht kochendem Wasser stellen. Durch den Dampf schmilzt die Schokolade schonend.
     

  5. Wenn die Törtchenböden abgekühlt sind, können sie belegt werden. Dafür den Teig vorsichtig aus der Form lösen. Das geht zum Beispiel mit den Zacken einer Kuchengabel. Dann die Törtchenböden mit einem Löffel Schokolade bestreichen.

  6. Das Grün der Erdbeeren großzügig abschneiden, damit kein Grün übrig bleibt. Eine besonders schöne Erdbeere in die Mitte auf die Schokolade kleben. Zwei oder drei Erdbeeren in der Mitte durchschneiden und die Hälften um die Erdbeere in der Mitte aufbauen.
     

  7. Für den Tortenguss den Inhalt der Packung mit dem restlichen Zucker mischen und ausreichend Wasser verrühren (siehe Packungsanweisung), bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind. Alles unter leichtem Rühren in einem Topf zum Kochen bringen. Dann 1 Minute abkühlen lassen. Jetzt je 1 EL roten Tortenguss über jedes Törtchen geben, dabei den Guss einfach über die mittlere Erdbeere laufen lassen.

Sophie
Sophie

Wenn Sie wenig Zeit haben, können Sie das Rezept zur Not auch mit fertigen Tartlettböden umsetzten und dann beispielsweise mehr oder verschiedene Beeren verwenden.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    284kcal
  • Eiweiß
    5g
  • Fett
    15g
  • Kohlenhydrate
    34g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin A
    117,0μg
  • Vitamin C
    47,5mg
  • Calcium
    44,9mg
  • Magnesium
    20,9mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Sophie

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.

Stück/Stücke
  • 250 g Weizenmehl Type 550 (z.B. von REWE Bio)
  • 70 g Zucker
  • 1 Packung(en) Vanillezucker
  • 2 Eier (Größe M)
  • 150 g Butter
  • 100 g Vollmilchschokolade
  • 1 kg Erdbeeren
  • 1 Packung(en) roter Tortenguss
Gespeichert auf der Einkaufsliste