rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/erbsen-hummus-suesskartoffel-pommes/
Erbsen-Hummus mit knusprigen Süßkartoffel-Pommes

Erbsen-Hummus mit knusprigen Süßkartoffel-Pommes

Gesamt: 45 min
Zubereitung: 20 min
Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde hinzugefügt.
(5)
Einfach
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Erbsen-Hummus mit knusprigen Süßkartoffel-Pommes

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Sie benötigen
    Sparschäler

    Für die Süßkartoffel-Pommes die Süßkartoffeln schälen und in nicht zu dicke Streifen schneiden. Diese dann für eine Stunde in eine Schüssel mit kaltem Wasser legen.

  2. Sie benötigen
    Küchenreibe •Zitruspresse •Pürierstab

    In der Zwischenzeit für das Erbsen-Hummus einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen, salzen, dann die TK Erbsen darin 2 Minuten blanchieren. Abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Minze waschen und grob zupfen, Zitronenschale abreiben und Zitronensaft auspressen. Erbsen, Minze, Zitronensaft und -abrieb, Tahin sowie das Olivenöl in einen hohen Pürierbecher geben und zu einem feinen Hummus pürieren. Ist das Hummus noch zu fest, nach Belieben noch etwas Öl oder Wasser dazu geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Im Kühlschrank abgedeckt bis zum Verwenden etwas durchziehen lassen.

  3. Sie benötigen
    Backpapier

    Die Süßkartoffel-Streifen aus dem Wasser nehmen und trocken tupfen. In einer Schüssel gleichmäßig mit der Stärke vermischen, dann in dem neutralen Pflanzenöl wenden und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen.

  4. Süßkartoffel-Pommes im auf 230 Grad Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten backen, dann wenden und weitere 15 Minuten knusprig backen.

  5. Salzen und zusammen mit dem Erbsen-Hummus servieren.

Julia Windhövel
Julia Windhövel
Food-Redakteurin

Statt Minze schmeckt in dem Erbsen-Hummus Koriander auch sehr gut. 

Julia Windhövel
Food-Redakteurin

Als Food-Redakteurin überlege ich mir täglich neue kreative Rezepte und Inhalte rund ums Thema Ernährung. Außerdem erstelle ich Infoseiten für die Produktpartner in unserem Küchenfreunde-Bereich.

Wenn ich einen Foodtruck hätte...
wäre dieser randvoll gepackt mit den tollsten Frühstücksleckereien aus Italien: Mit Pudding oder Pistaziencreme gefüllte Hörnchen, süße Krapfen … und dazu natürlich der perfekte Espresso oder Cappuccino!

Meine lustigste Küchenpanne:
Dessert-hungrige Gäste im Nacken - und ich verwechsle bei der Zabaione Zucker und Salz ...

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    354kcal
  • Eiweiß
    10g
  • Fett
    11g
  • Kohlenhydrate
    49g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Chlorid
    105,0mg
  • Kalium
    736,0mg
  • Vitamin E
    9,5mg
  • Vitamin C
    61,0mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Sophie

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.

Portionen
  • 2 große Süßkartoffeln
  • Salz
  • 400 g TK Erbsen
  • 1 Bund Minze
  • 1 halbe Bio-Zitrone
  • 3 TL Tahin
  • 1 EL Olivenöl
  • Pfeffer
  • 2 EL Speisestärke
  • 2 EL neutrales Pflanzenöl
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Sparschäler
  • Küchenreibe
  • Zitruspresse
  • Pürierstab
  • Backpapier