• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Churros mit Zimt, Zucker & warmer Schokoladensoße

62 Bewertungen
Churros mit Zimt, Zucker & warmer Schokoladensoße

Gesamtzeit40 Minuten

Zubereitung40 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

5 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Stück

0 Stück

Du siehst die Zutaten für 0 Stück. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

  • Im Angebot
Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Handmixer
  • Spritzbeutel
  • Spritztülle(n)

Zubereitung

  • Zutaten
    • 140 g Butter
    • 2 Prise(n) Salz
    • 400 g Mehl

    Butter, 500 ml Wasser und Salz in einen Topf geben und aufkochen. Mehl in einem Schwung dazugeben, kräftig rühren und bei mittlerer Hitze so lange weiterrühren, bis sich der Teig vom Topf löst.

  • Du brauchst
    • Handmixer
    • Spritzbeutel
    • Spritztülle(n)
    Zutaten
    • 8 Eier

    Teig jetzt in eine Schüssel geben und nach und nach die Eier unterrühren. Teig in einen Spritzbeutel füllen.

  • Zutaten
    • 75 ml Milch
    • 100 ml Schlagsahne
    • 150 g Zartbitterschokolade
    • 1 TL Zimt
    • 1 EL Zucker

    Für die Schokoladensoße Milch und Sahne aufkochen, vom Herd nehmen, dann die Schokolade in Stückchen dazugeben und unterrühren, bis eine cremige Soße entsteht. Warmhalten. Zimt und Zucker vermischen.

  • Zutaten
    • Pflanzenöl zum Frittieren

    Öl erhitzen, dann Teigstränge ins heiße Öl spritzen und goldbraun frittieren. Churros auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  • Die heißen Churros in der Zimt-Zucker-Mischung wälzen. Mit warmer Schokoladensoße servieren.

Churros sind eine süße Spezialität aus Spanien, die aus Brandteig hergestellt wird und sowohl als Streetfood als auch als leckere Nachspeise beliebt ist.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie (pro Stück)165 kcal8 %
Kohlenhydrate (pro Stück)13.7 g5 %
Eiweiß (pro Stück)3.5 g6 %
Fett (pro Stück)11 g33 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Die Schokoladensoße schmeckt auch wunderbar, wenn man ein paar geröstete, kleingehackte Pinienkerne dazu gibt!

Food-Redakteurin
Julia Windhövel

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion