https://www.rewe.de/rezepte/brokkoli-quark-mousse-pumpernickel/
Brokkoli-Quark-Mousse auf Pumpernickel

Brokkoli-Quark-Mousse auf Pumpernickel

Gesamt: 30 min
Zubereitung: 30 min
Einfach
GespeichertSpeichern
In Meine Rezepte gespeichert.

Brokkoli-Quark-Mousse auf Pumpernickel

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert.

  1. Zutaten
    1 kleiner REWE Regional Brokkoli (ca. 200g)  • 5 Stiel(e) Kerbel

    Brokkoli putzen, in Röschen teilen und waschen. Anschließend in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten bissfest garen, herausnehmen und abschrecken. Ca. 150 g des Brokkolis fein pürieren. Kerbel waschen, trocken schütteln, Blätter von den Stielen zupfen und bis auf einige zum Garnieren fein hacken.

  2. Zutaten
    200 g Speisequark (40 % Fett i. Tr.)  • 50 g Ziegen-Frischkäse (45 % Fett i. Tr.)  • abgeriebene Schale von einer halben Bio-Zitrone  • 2 EL Olivenöl  • Salz  • Pfeffer  • 2 EL Pinienkerne  • 2 REWE Regional Tomaten

    Quark und Ziegenkäse verrühren. Zitronenschale, Öl, pürierten Brokkoli und gehackten Kerbel unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen und abkühlen lassen, anschließend grob hacken. Tomaten putzen, waschen und in 8 Scheiben schneiden.

  3. Zutaten
    8 Scheibe(n) Pumpernickel (à 30 g)

    Pumpernickel mit einem rundem Ausstecher (6 cm Ø) ausstechen. Auf jede Scheibe Pumpernickel etwas Quarkmasse geben. Mit je 1 Tomatenscheibe belegen und wieder etwas von der Quarkmasse darauf geben. Mit Brokkoliröschen und Kerbel verzieren. Törtchen mit Pinienkernen bestreuen und servieren

Dörthe Meyer
Dörthe Meyer
Food-Redakteurin

Pumpernickel hält sich verschlossen quasi unbegrenzt, perfekt also für den Vorrat! Wenn du ihn einmal geöffnet hast, kannst du ihn in Folie wickeln, damit er lange frisch bleibt.

Dörthe Meyer
Food-Redakteurin

Ich bin Food-Redakteurin und schreibe leckere Rezepte, die wir später in unserer Küche fotografieren und natürlich auch essen. Das ist eindeutig das Beste am Job! Außerdem schreibe ich Artikel zu Themen rund ums Kochen, Backen und aktuelle Foodtrends.

Das aufwendigste Gericht, das ich je gekocht habe:
Ein komplettes Thanksgiving Menü mit einem riesengroßen Truthahn, der gerade so in meinen Backofen passte, Stuffing, Pumpkin Pie und anderen aufwendigen Beilagen.

Ich kann nicht ohne:
Kartoffeln! Ich könnte jeden Tag Kartoffeln in anderen Variationen essen. Ganz egal ob Kartoffelbrei, Ofenkartoffel oder Kartoffeleintopf, Kartoffelgerichte schmecken mir immer.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    330kcal15%
  • Eiweiß
    15g27%
  • Fett
    21g28%
  • Kohlenhydrate
    18g6%

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin E
    4,7mg39%
  • Vitamin C
    73,7mg74%
  • Magnesium
    60,8mg16%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Dörthe Meyer

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
4 Personen
  • 1 kleiner REWE Regional Brokkoli (ca. 200 g)
  • Salz
  • 5 Stiel(e) Kerbel
  • 200 g Speisequark (40 % Fett i. Tr.)
  • 50 g Ziegen-Frischkäse (45 % Fett i. Tr.)
  • abgeriebene Schale von einer halben Bio-Zitrone
  • 2 EL Olivenöl
  • Pfeffer
  • 2 EL Pinienkerne
  • 2 REWE Regional Tomaten
  • 8 Scheibe(n) (à 30 g) Pumpernickel
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste