REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Bratapfel aus dem Römertopf

Bratapfel aus dem Römertopf

Gesamtzeit1 Stunde

Zubereitung20 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 4 Portionen

4 Portionen
Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Kerngehäuseausstecher

Zubereitung

  • Römertopf ca. 10 Minuten wässern. Dafür den Topf komplett in ein Wasserbad stellen. Backofen nicht vorheizen.

  • Zutaten
    • 4 TL Rosinen
    • 80 ml Apfelsaft
    • 100 g Marzipan
    • 1 TL Zimt
    • 4 TL Mandeln

    Rosinen in der Hälfte des Apfelsafts einweichen. Marzipan mit restlichem Apfelsaft und 1 TL Zimt glatt rühren, ggf. erwärmen. Mandeln hacken und zusammen mit den eingeweichten, abgetropften (Flüssigkeit aufbewahren) Rosinen unter die Marzipanmasse rühren.

  • Du brauchst
    • Kerngehäuseausstecher
    Zutaten
    • 4 Äpfel (z.B. Boskop oder Cox Orange)

    Äpfel waschen, Kerngehäuse ausstechen. Äpfel mit Mandelmasse füllen und in den Römertopf geben. Übriggebliebenen Apfelsaft vom Einweichen zu den Äpfeln geben

  • Römertopf in den kalten Backofen stellen. Auf 200 Grad Ober-/Unterhitze stellen und 30 Minuten mit Deckel, dann 5-10 Minuten ohne Deckel garen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

  • Zutaten
    • 2 TL Zucker
    • 0.5 TL Zimt
    • 1 Paeckchen fertige Vanillesauce

    Zucker mit ½ TL Zimt mischen und auf die Äpfel streuen. Vanillesauce dazu servieren. 

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Kalorien374 kcal19 %
Kohlenhydrate60.4 g20 %
Fett12.5 g17 %
Eiweiß6.4 g12 %
Ballaststoffe5.2 g17 %
Vitamin E5 mg42 %
Vitamin C19.5 mg20 %
Magnesium65 mg17 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Am besten geeignet für den Bratapfel ist die Apfelsorte Boskop oder Cox Orange. Sie sind leicht säuerlich und zerfallen nicht völlig beim Backen.

Food-Redakteurin
Dörthe Meyer

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen