REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Bayerischer Krustenbraten mit Knödeln, Kraut und Biersoße

Bayerischer Krustenbraten mit Knödeln, Kraut und Biersoße

Gesamtzeit2:15 Stunden

SchwierigkeitSchwer
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 8 Personen

8 Personen

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zwiebeln, bis auf eine kleine Zwiebel, und 1 Möhre schälen und klein schneiden. Fleisch waschen, trocken tupfen. Schwarte rautenförmig einschneiden. Braten mit Salz und Pfeffer würzen. Fettpfanne des Backofens mit 1 EL Öl bestreichen und den Braten daraufsetzen. Gemüse darum verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 1 1/2 Stunden garen. Nach der Hälfte der Garzeit den Bratsatz mit Bier und ca. 100 ml Wasser ablöschen. Backofentemperatur erhöhen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: s. Hersteller) und weitere ca. 20 Minuten garen.

  • Semmelknödel nach Packungsanweisung zubereiten. Übrige Möhren schälen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und in dünne Streifen schneiden. Sauerkraut in ein Sieb geben und abtropfen lassen. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Möhren und Zwiebel darin ca. 5 Minuten anbraten, dann Sauerkraut zugeben. Sauerkraut zugedeckt ca. 15 Minuten schmoren.

  • Braten von der Fettpfanne nehmen und warm halten. Bratsatz durch ein Sieb in ein Litermaß gießen und mit Wasser auf 300 ml Flüssigkeit aufgießen. Stärke und 4 EL Wasser glatt rühren. Soße aufkochen und mit angerührter Stärke binden. Nochmals ca. 1 Minute köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Knödel abgießen und aus der Folie lösen.

  • Petersilie waschen, trocken schütteln und Blättchen in Streifen schneiden. Petersilie zum Sauerkraut geben, mit Salz, Pfeffer und evtl. etwas Zucker abschmecken. Braten aufschneiden. Braten und Sauerkraut auf einer Platte anrichten. Soße und Knödel dazureichen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie660 kcal30 %
Eiweiß40 g73 %
Fett35 g47 %
Kohlenhydrate43 g14 %
Vitamin A5.3 μg1 %
Vitamin E2.6 mg22 %
Folat95.9 µg24 %
Vitamin B121.4 μg56 %
Vitamin C12.9 mg13 %
Kalium664.8 mg33 %
Magnesium77.3 mg21 %
Eisen5.1 mg36 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Die Reste vom Krustenbraten schmecken auch kalt in einem Brötchen hervorragend!

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen