• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Aprikosenwähe mit Puderzucker

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
Gesamtzeit3 Stunden
Zubereitung1 Stunde
SchwierigkeitMittel
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 8 Stücke
8 Stücke

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Sieb
  • Handmixer
  • Tarteform
  • Nudelholz
  • Pinsel
  • Küchenreibe

Zubereitung

    • Sieb
    • 300 g Weizenmehl Type 405
    • 0.5 Würfel frische Hefe (21 g)
    • 50 ml Milch (3,5%)
    • 1 TL Rohrohrzucker

    Mehl in eine Schüssel sieben. Hefe in eine kleine Mulde des Mehls bröckeln und mit 50 ml warmer Milch übergießen. Mit 1 Tl Zucker zu einem Vorteig vermengen und an einem warmen Ort 20 Minuten abgedeckt gehen lassen.

    • Handmixer
    • 100 g weiche Butter
    • 90 g Rohrohrzucker
    • 1 Prise(n) Salz
    • etwas Mehl für die Arbeitsfläche

    100 g Butter, 90 g Zucker, 1 Prise Salz und restliche Milch zugeben und mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Teig verkneten. Teig mit leicht bemehlten Händen auf bemehlter Arbeitsfläche noch einmal kräftig durchkneten, dann zu einer Kugel formen und abgedeckt 1 Stunde an einem warmen Ort auf die doppelte Größe aufgehen lassen.

    • 15 frische, vollreife Aprikosen

     Inzwischen Aprikosen waschen, halbieren und entkernen.

    • Tarteform
    • Nudelholz
    • 5 g weiche Butter
    • etwas Mehl für die Arbeitsfläche

    Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Tarteform (∅ 24 cm) mit restlicher Butter einfetten. Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche auf die Größe der Tarteform ausrollen, in die Form legen, einen Rand hochziehen und andrücken.

    • Pinsel
    • 1 EL Aprikosenkonfitüre
    • 3 EL Semmelbrösel

    Aprikosenkonfitüre in einem Topf bei geringer Hitze erwärmen und den Teig damit bestreichen, Semmelbrösel darüberstreuen und die Aprikosen mit der Schnittseite nach unten dicht darauf verteilen.

     

    • Küchenreibe
    • Handmixer
    • 1 Bio-Zitrone
    • 1 Vanilleschote
    • 6 Eier (Größe M)
    • 400 g Schmand
    • 1 EL Speisestärke

    Zitronenschale fein abreiben. Vanilleschote längs halbieren und das Mark mit dem Messerrücken herauskratzen. 2 Eier trennen. Das Eigelb mit den restlichen Eiern und mit 40 g Zucker in einem Rührbecher mit den Quirlen des Handrührgerätes cremig schlagen. Schmand, Speisestärke, Vanillemark und Zitronenabrieb dazugeben und unterrühren. Masse auf der Wähe verteilen, glattstreichen und im vorgeheizten Ofen in 35–40 Minuten goldbraun backen.

    • 2 EL Puderzucker zum Bestäuben

    Wähe aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben und servieren.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie283 kcal13 %
Kohlenhydrate29.9 g10 %
Fett15.9 g21 %
Eiweiß5.2 g9 %

Tipp

Die Wähe lässt sich auch mit anderen Sommerfrüchten, wie z.B. Pfirsichen oder frischen Beeren zubereiten.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen