https://www.rewe.de/subNavi/0/

Apfelkuchen mit Streuseln

315 Bewertungen
Apfelkuchen mit Streuseln

Gesamtzeit1:10 Stunde

Zubereitung30 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

2 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Stück

0 Stück

Du siehst die Zutaten für 0 Stück. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zutaten
    • 200 g Mehl
    • 20 g Speisestärke
    • 0.5 TL Backpulver
    • 1 Prise(n) Zimt

    Mehl, Speisestärke, Backpulver und Zimt miteinander vermischen.

  • Du brauchst
    • Handmixer
    Zutaten
    • 1 Eigelb
    • 100 Zucker
    • Abrieb einer Bio-Zitrone
    • 150 g Butter

    Eigelb mit dem Zucker schaumig schlagen, den Zitronen-Abrieb dazu geben und die Butter in Stückchen einrühren.

  • Die Mehl-Mischung zur Ei-Masse geben, kurz verrühren, dann mit den Händen zu groben Streuseln verarbeiten und diese anschließend kalt stellen.

  • Zutaten
    • 4 säuerliche Äpfel (z. B. Braeburn)

    Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in dünne Scheiben schneiden.

  • Du brauchst
    • Springform 24 cm
    Zutaten
    • Fett für die Springform
    • Mehl für die Springform

    Die Hälfte der Streusel als Boden in eine gefettete, gemehlte Springform (24 cm) drücken.

  • Den Boden mit den Apfelscheiben belegen, die übrigen Streusel darauf verteilen.

  • Zutaten
    • Puderzucker zum Bestäuben

    Im vorgeheizten Backofen in ca. 40 Minuten goldbraun backen. Mit Puderzucker bestäubt servieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie220.8 kcal10 %
Eiweiß2.2 g4 %
Fett11.3 g15 %
Kohlenhydrate28.2 g9 %
Vitamin C2.1 mg2 %
Kalium87.5 mg4 %
Calcium7 mg1 %
Vitamin B10.03 mg3 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Die Streusel können geschmacklich variiert werden. Ein feines Aroma erhalten sie durch die Zugabe von etwas Vanillezucker. Verfeinert werden können die Streusel aber auch mit Trockenfrüchten, wie z. B. Rosinen oder Cranberries.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion