rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/amerikanisches-sushi/
Amerikanisches Sushi

Amerikanisches Sushi

Gesamt: 60 min
Zubereitung: 20 min
Mittel
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Reis waschen, bis das Wasser klar bleibt. Reis nach Packungsanweisung zubereiten. Mit Reisessig, etwas Salz und Zucker abschmecken.

  2. Spargel putzen und in Öl braten. Für den Tempurateig Ei und eiskaltes Wasser verquirlen. Mehl, Stärke und Backpulver unterrühren. Teig ausquellen lassen. Lachs in Streifen schneiden.

  3. Nori Blätter jeweils mit der rauen Seite nach oben legen und den Reis gleichmäßig darauf verteilen. Dabei ca. 1,5 cm Rand frei lassen. Reis mit Spargel, Frischkäse und Lachs belegen. Noriblatt zu einer Rolle formen.

  4. Öl in einem Topf auf ca. 160 °C erhitzen. Sushirollen ggf. halbieren (sie sollten anschließend in den Topf passen) und in den Tempurateig tunken, so dass sie gut ummantelt sind. Panko in einen flachen Teller geben und die Rollen darin wenden. Panierte Rollen anschließend 5-7 Minuten im heißen Fett frittieren. Sushi auf Küchenpapier abtropfen lassen und in Stücke schneiden.

Jana Maiworm
Jana Maiworm
Ökotrophologin

Dazu schmeckt Wasabi oder eine schnelle Sushi-Mayo aus Mayonnaise, Sojasoße und Sriracha-Soße.

Jana Maiworm
Ökotrophologin

Ich lasse mich auf Blogs, in Zeitschriften und gerne auch außerhalb vom Büro, z. B. auf Street Food Märkten, von den neuesten Food-Trends inspirieren und entwickle daraus für REWE Deine Küche coole, spannende Rezepte und Ernährungsthemen. Wie die Idee später als fertig gekochtes Gericht auf dem Foto aussieht, ist immer wieder toll zu sehen!

3 Dinge, die immer in meinem Kühlschrank sind:
Avocado, Bananen und Hummus. Bananen außerdem auch immer in der eingefrorenen Variante, denn nichts geht über selbstgemachtes Bananeneis!

Mein Lieblingsgericht von Mama, das ich immernoch nachkoche:
Nudeln mit Tomatensoße und dem für mich gewissen Etwas: eine ordentliche Portion Apfelmus. Klingt komisch, schmeckt aber wirklich lecker - auch heute noch.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    124kcal6%
  • Eiweiß
    4g7%
  • Fett
    3g4%
  • Kohlenhydrate
    20g7%

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Calcium
    18,2mg2%
  • Magnesium
    12,8mg3%
  • Phosphor
    60,9mg9%
  • Phosphor
    80,6mg12%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Jana Maiworm

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
24 Stück/Stücke
  • 300 g Sushi Reis
  • 40 ml Reisessig
  • Salz
  • Zucker
  • 3 Stange(n) grüner Spargel
  • 1 EL Öl
  • 2 Eier (Größe S)
  • 200 ml Wasser (eiskalt)
  • 100 g Weizenmehl (Typ 550)
  • 100 g Stärke
  • 2 TL Backpulver
  • 100 g Räucherlachs
  • 3 Nori Blätter
  • 100 g Frischkäse
  • 100 g Panko
  • 1 l Öl (zum Frittieren)
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste