• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Fusilli mit Brokkoli und Pinienkernen

48 Bewertungen
Fusilli mit Brokkoli und Pinienkernen

Gesamtzeit40 Minuten

Zubereitung40 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

10 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Person

0 Person

Du siehst die Zutaten für 0 Person. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Universalzerkleinerer
  • Sieb

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Universalzerkleinerer
    Zutaten
    • 1 Knoblauchzehe
    • 20 g Pinienkerne
    • 350 g Brokkoli
    • 1 EL REWE Bio Schmand
    • 1 TL mittelscharfer Senf
    • 100 ml REWE Bio Nativ. Olivenöl
    • 40 g geriebener Emmentaler
    • Salz
    • Pfeffer
    • Zucker

    Knoblauch schälen, grob hacken. 20 g Pinienkerne grob hacken. Vom Brokkoli den Stiel und grobe Röschenansätze abschneiden (ergibt ca. 125 g) und gar kochen. Stiel und Abschnitte grob hacken, mit Knoblauch, gehackte Pinienkernen, Schmand, Senf, 100 ml Öl und 3–4 EL Wasser im Universalzerkleinerer fein pürieren. 40 g Käse unterheben, mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen.

  • Du brauchst
    • Sieb
    Zutaten
    • 400 g REWE Bio Fusilli Hartweizen
    • Salz

    Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Brokkoli ca. 5 Minuten vor Ende der Garzeit zu den Nudeln geben und mitgaren. Nudeln in ein Sieb gießen und abtropfen lassen.

  • Zutaten
    • 30 g Pinienkerne
    • 1 EL Rapsöl
    • 30 g geriebener Emmentaler

    Restliche Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl goldbraun rösten und herausnehmen. 1 EL Rapsöl in der Pfanne erhitzen. Nudeln mit Brokkoli und Pesto in die Pfanne geben und darin kurz schwenken. Brokkoli-Nudeln auf Tellern anrichten, mit restlichem Käse bestreuen. 

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie764 kcal35 %
Eiweiß23.8 g43 %
Fett39 g52 %
Kohlenhydrate84 g28 %
Ballaststoffe8.7 g29 %
Calcium321 mg32 %
Folat74.2 µg19 %
Magnesium112 mg30 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Pinienkerne stammen ausschließlich von wild wachsenden Pinien. Es dauert rund 3 Jahre, bis die Kerne in den Zapfen herangereift sind, dann müssen sie in Handarbeit geerntet werden. Da dies alles sehr zeitaufwendig und mühsam ist, sind Pinienkerne mittlerweile die teuersten Nüssen.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion