• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Tandoori Masala – Infos, Wissenswertes & Rezepte

Tandoori Masala

Die indische Gewürzmischung ist eine wichtige Zutat für das beliebte Gericht Tandoori Chicken, ein würzig mariniertes Hähnchen in cremiger Soße. Hier erfährst du mehr über die Verwendung von Tandoori Masala.

Was ist Tandoori Masala?

Tandoori Masala ist eine Gewürzmischung der indischen Küche. Der Begriff Tandoori kommt von Tandur, einem speziellen indischen Backofen. Tandoori-Gerichte werden in Indien traditionell in diesem Holzkohleofen gegart.  

Was ist in Tandoori Masala enthalten?

Die Zusammensetzung der Gewürzmischung variiert immer ein wenig. Hauptsächlich besteht Tandoori Masala besteht aus: 

Die indische Gewürzmischung kann aber auch noch weitere Gewürze, wie Zimt, Kardamom, Gewürznelken, Pfeffer, Piment oder Paprikapulver enthalten.  

Die Gewürze werden meist frisch gemahlen, z.B. mithilfe eines Mörsers, verarbeitet. 

Wie schmeckt Tandoori Masala?

Der sehr aromatische Duft der Gewürzmischung erinnert an Garam Masala, da die Mischung ähnliche Gewürze enthält. Tandoori Masala schmeckt scharf, würzig, exotisch und manchmal auch leicht süßlich. Die enthaltenen Chilischoten bestimmen die Schärfe.

Was ist der Unterschied zwischen Tandoori Masala und Garam Masala?

Beides sind indische Gewürzmischungen, die vielseitig verwendet werden können und Gerichten einen typischen, würzigen Geschmack verleihen.

Sie unterscheiden sich jedoch in der genauen Zusammensetzung und in der Verwendung. Tandoori Masala wird überwiegend für Marinaden von Fleisch verwendet, während Garam Masala eher zum Würzen von Currys, Suppen und Soßen eingesetzt wird. Garam Masala wird zudem meist gegen Ende der Kochzeit zugefügt.  

Rein äußerlich unterscheiden sich die beiden Gewürzzubereitungen auch: Tandoori-Paste hat meist eine rötliche Farbe, während Garam Masala eher gelb-braun ist.  

Gut zu wissen: Falls man kein Tandoori Masala zur Hand hat, kann man alternativ auch Garam Masala verwenden, da die Gewürzmischung recht ähnlich ist. 

Wofür kann man Tandoori Masala verwenden?

In der Küche kann man die Gewürzmischung wunderbar für Marinaden verwenden. In Indien wird Tandoori Masala dafür häufig mit Joghurt vermengt. Diese Marinade wird dann für Fisch oder Fleisch verwendet, ein ganz bekanntes Gericht ist das Tandoori Chicken, ein herzhaftes Hähnchen-Gericht.

Die Gewürzzubereitung passt aber auch zu: 

  • Gemüse 
  • Hülsenfrüchte 
  • Reisgerichten 
  • Soßen 
  • Currys 
  • Tofu 

Gut zu wissen: Im Handel bekommt man Tandoori Masala als trockene Gewürzmischung oder als Paste, die mit Wasser und Öl vermengt ist. 

Tandoori Masala im REWE Online Shop kaufen

Die besten Rezepte mit Tandoori Masala

Tandoori Hähnchen mit Safranreis
1 Zutat im Angebot
  • Laktosefrei
40min
Mittel
Tandoori Hähnchen mit Minz-Joghurt-Dip
  • Glutenfrei
  • Zuckerfrei
3h 40min
Einfach
Chicken-Tikka-Masala
1 Zutat im Angebot
    55min
    Einfach
    Brokkolisuppe mit Vollkorncroûtons
    1 Zutat im Angebot
    • Vegetarisch
    • Low Carb
    30min
    Einfach

    Weitere Gewürze aus unserem Lexikon