• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Yetis Kessel Eintopf

0 Bewertungen
Yetis Kessel Eintopf

Gesamtzeit2:05 Stunden

Zubereitung35 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

4 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Bräter

Zubereitung

  • Zutaten
    • 600 g Wildschweinfleisch
    • 1 Zwiebel
    • 1 Stange(n) Lauch
    • 2 Zehe(n) Knoblauch
    • 2 Möhren
    • 3 Paprika (rot, gelb, grün)

    Wildschweinfleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Lauch längs halbieren, gründlich waschen und in halbe Ringe schneiden. Knoblauch schälen und fein Würfeln. Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Paprika waschen, das Kerngehäuse entfernen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden.

  • Du brauchst
    • Bräter
    Zutaten
    • 3 EL Rapsöl
    • Pfeffer
    • Salz

    Rapsöl in einen Bräter geben und das Fleisch rundum scharf anbraten. Mit Pfeffer und Salz würzen. Zwiebeln, Lauch und Knoblauch zugeben und mitbraten. Sobald die Zwiebeln goldbraun sind, Möhren und Paprika zugeben und kurz mitbraten.

  • Zutaten
    • 1 EL Paprika edelsüß
    • 1 TL Majoran
    • 500 g stückige Tomaten
    • 250 ml Rotwein
    • 500 ml Wildfond

    Paprikapulver, Majoran, stückige Tomaten, Rotwein und Wildfond zugeben und den Eintopf 90 Minuten köcheln lassen.

  • Zutaten
    • Pfeffer
    • Salz
    • 15 g Petersilie
    • 200 g Saure Sahne

    Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Petersilie waschen, trocken schütteln und grob hacken. Eintopf mit saurer Sahne und Petersilie garnieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie407 kcal19 %
Eiweiß26.8 g49 %
Fett22.4 g30 %
Kohlenhydrate21.7 g7 %
Ballaststoffe6.16 g21 %
Niacin12.4 mg95 %
Vitamin B125.18 μg207 %
Kalium1150 mg57 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Atme wie Zelda den Duft der Wildnis und genieße unseren deftigen Kesseleintopf.
​​​​​​​Anstelle von Wildschwein kannst du auch Rinder- oder Schweinegulasch verwenden.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion