REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Wildschweinrücken

9 Bewertungen
Wildschweinrücken

Gesamtzeit12:25 Stunden

Zubereitung25 Minuten

SchwierigkeitMittel
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Mörser
    Zutaten
    • 5 Pimentkörner
    • 4 Wacholderbeeren
    • 5 Pfefferkörner
    • 1 großes Lorbeerblatt
    • 3 Nelken
    • 1 EL Thymian
    • 100 ml Öl
    • 1.5 kg Wildschweinrücken (küchenfertig)

    Piment, Wacholderbeeren, Pfefferkörner, Lorbeerblatt, Nelken und Thymian in einem Mörser zerstoßen und mit dem Öl mischen. Den Wildschweinrücken gründlich mit dem Gewürzöl einreiben und verschlossen über Nacht im Kühlschrank marinieren

  • Zutaten
    • 4 Schalotten
    • 1 Zehe(n) Knoblauch

    Am nächsten Tag den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Schalotten und Knoblauch schälen, die Schalotten vierteln, den Knoblauch fein hacken. 

  • Du brauchst
    • Bräter
    Zutaten
    • 2 EL Butterschmalz
    • 500 ml Wildfond (Glas)
    • 100 ml Orangensaft

    Das Butterschmalz in einem großen Bräter erhitzen und den Wildschweinrücken darin von allen Seiten kräftig anbraten. Schalotten und Knoblauch dazugeben, Wildfond und Orangensaft angießen und den Wildschweinrücken zugedeckt im Backofen ca. 2 Stunden schmoren. 

  • Du brauchst
    • Sieb
    Zutaten
    • 1 EL Johannisbeergelee oder Preiselbeeren (Glas)
    • Salz
    • Pfeffer

    Den Wildschweinrücken aus dem Bräter nehmen und warm stellen. Den Bratensud aufkochen, anschließend durch ein Sieb in einen Topf gießen. Evtl. nochmal etwas einköcheln lassen, dann Johannisbeergelee oder Preiselbeeren einrühren und kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Wildschweinrücken mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden und mit der Soße servieren. Dazu passen Kartoffeln und Rosenkohl.

Dieser aromatisch marinierte Wildschweinbraten schmeckt nicht nur an Weihnachten, sondern macht sich auch großartig bei anderen Feierlichkeiten während der kalten Jahreszeit.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie953 kcal43 %
Eiweiß78.6 g143 %
Fett68.5 g91 %
Kohlenhydrate7.5 g3 %
Vitamin E19.6 mg163 %
Niacin26.2 mg202 %
Vitamin B1212.4 μg496 %
Zink9.7 mg114 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Nicht nur Wildschweinrücken, auch Lamm- oder Schweinerücken kann man nach diesem Rezept zubereiten. 

Bewertungen

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion