REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Wildschweinbraten von Asterix & Obelix

Wildschweinbraten von Asterix & Obelix

Gesamtzeit2 Stunden

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

6 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Mörser

    Fleisch waschen und trocken tupfen. Schalotten, Möhre und Lauch schälen bzw. putzen und in grobe Würfel schneiden. Wacholder, Pfeffer und Nelke im Mörser fein zerstoßen. Das Fleisch rundherum mit Salz und Gewürzen einreiben.

  • Du brauchst
    • Bräter

    Öl in einem großen Bräter erhitzen und Fleisch darin rundherum kräftig anbraten, herausnehmen. Schalotten und Gemüse im Bratfett kurz anrösten, Mehl darübersieben und kurz anschwitzen.

  • Fleisch zurück in den Bräter geben. Wein nach und nach angießen, aufkochen und Lorbeer zugeben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 1 3/4 Stunden schmoren (die ersten 30 Minuten evtl. zugedeckt). Nach und nach den Fleischfond zugeben. Braten ab und zu mit Fond begießen.

  • Mit Baguette servieren.

Ein ganzes Wildschwein wäre wahrscheinlich für die meisten von uns doch zu viel. Aber wir haben uns immer gefragt, wie so ein Wildschwein vom Feuer wohl schmeckt...

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie722 kcal33 %
Eiweiß53.6 g97 %
Fett38.8 g52 %
Kohlenhydrate31.1 g10 %
Vitamin A878 μg110 %
Eisen6.45 mg46 %
Calcium76.3 mg8 %
Magnesium80.3 mg21 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen