• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Wildlachs im Kohlblatt vom Grill

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
7 Bewertungen
Gesamtzeit55 Minuten
Zubereitung45 Minuten
SchwierigkeitSchwer
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 4 Personen
4 Personen
  • Im Angebot

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Grill
  • Zahnstocher

Zubereitung

    • Grill
    • 1 Weißkohl
    • Salz

    Den Grill für direktes Grillen vorheizen. Den Strunk des Weißkohls keilförmig herausschneiden. Den Kohlkopf in kochendem Salzwasser so lange garen, bis sich 4 äußere Blätter ablösen lassen. Die Blätter in kaltem Wasser abschrecken.

    • Zahnstocher
    • 4 Lachsfilets (à 125 g)
    • Pfeffer
    • 1 Bund Dill
    • 2 Zimtstangen
    • 1 Bio Zitrone

    Lachsfilets mit Salz und Pfeffer würzen und auf die Kohlblätter setzen. Mit dem gezupften Dill und je einer längs halbierten Zimtstange belegen und anschließend straff einschlagen, sodass ein Päckchen entsteht. Dann eine Zitrone in Scheiben schneiden. Päckchen mit je einer Zitronenscheibe belegen. Mit je einem Zahnstocher fixieren.

    • 4 Strauchtomaten

    Strauchtomaten waschen, Strunk herausschneiden und halbieren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Lachspäckchen zusammen mit den Tomaten für etwa 6 bis 8 Minuten bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel grillen. Zwischendurch wenden.

    • 100 ml Natives Olivenöl extra
    • 1 Bio Zitrone

    Die gegarten Strauchtomaten grob hacken, mit Olivenöl verrühren und mit dem Saft einer Zitrone würzen. Den Lachs anrichten und die Tomatensalsa darübergeben. Alles mit Dill garnieren.

Dies ist ein Rezept aus der Sommerausgabe 2018 unseres Kundenmagazins FRISCH & GUT.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie491 kcal22 %
Eiweiß26.8 g49 %
Fett39.5 g53 %
Kohlenhydrate8.6 g3 %
Ballaststoffe3.1 g10 %
Folat109.7 µg27 %
Vitamin B124.9 μg196 %
Eisen1.8 mg13 %

Tipp

Weißkohl spielt in der russischen Küche eine wichtige Rolle. Kein Wunder – das Gemüse hält niedrigen Temperaturen stand und kann in frostfreien Räumen monatelang gelagert werden.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Dein REWE Newsletter
Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.