REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Westfälische Götterspeise mit Obstkompott

2 Bewertungen
Westfälische Götterspeise mit Obstkompott

Gesamtzeit1:20 Stunde

Zubereitung35 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

5 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Person

0 Person

Du siehst die Zutaten für 0 Person. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Sparschäler

    Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in grobe Stücke schneiden. Dann mit 200 ml Leitungswasser und Honig in einem Topf auf kleinster Stufe erhitzen und für etwa 30 Minuten köcheln lassen.

  • Magerquark mit Vanillezucker glatt rühren. Die Schlagsahne steif schlagen und behutsam unter den Magerquark heben. Die Quark-Sahne im Kühlschrank für etwa 15 Minuten ruhen lassen.

  • Mandelblättchen ohne Fett bei mittlerer Hitze goldbraun rösten. Auf einem Teller abkühlen lassen. Pumpernickel mit den Fingern zerkrümeln und zunächst ohne Fett für etwa 5 Minuten bei mittlerer Stufe rösten. Dann die Süßrahmbutter dazugeben und weitere 2 Minuten rösten. Mit den Mandelblättchen mischen und alles abkühlen lassen.

  • Süßkirschen waschen, Stiele entfernen, halbieren und die Kerne entfernen. Zu den Äpfeln geben und alles zu einem groben Kompott vermischen.

  • Quark-Sahne in Schüsseln verteilen. Mit Apfel-Kirsch-Kompott und der Mandel-Pumpernickel-Mischung servieren.

Dies ist ein Rezept aus der Herbstausgabe 2018 unseres Kundenmagazins Deine Küche.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie504 kcal23 %
Eiweiß16 g29 %
Fett21 g28 %
Kohlenhydrate58 g19 %
Vitamin A224 μg28 %
Calcium132 mg13 %
Magnesium67.8 mg18 %
Kalium549 mg27 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Bewertungen

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion