rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/kohlrabigemuese-mit-knusprigen-haehnchenkeulen/
Kohlrabigemüse mit knusprigen Hähnchenkeulen

Kohlrabigemüse mit knusprigen Hähnchenkeulen

Gesamt: 60 min
Einfach
Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert. Rezepte können nur noch bis September ohne Anmeldung gespeichert werden.

Kohlrabigemüse mit knusprigen Hähnchenkeulen

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert. Rezepte können nur noch bis September ohne Anmeldung gespeichert werden.

  1. Hähnchenschenkel waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Paprikapulver und Öl verrühren und Hähnchenschenkel damit bestreichen. Cornflakes zerbröseln und Hähnchenschenkel darin wenden. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C) ca. 50 Minuten backen.

  2. Kohlrabi schälen, halbieren und in Spalten schneiden. Möhren schälen und in schräge Scheiben schneiden. Kohlrabi und Möhren in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten dünsten. Petersilie waschen und Blätter fein hacken. Zitrone heiß waschen, Schale als Zesten abziehen. Saft auspressen.

  3. Kohlrabi abgießen und zurück in den Topf. Schmand unterrühren und kurz erwärmen. Mit Salz Pfeffer und Zitronensaft würzen. Petersilie und Zitronenzesten unterrühren.

  4. Hähnchenschenkel mit Kohlrabi-Möhrengemüse servieren.

Svenja Kilzer
Svenja Kilzer
Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Statt Cornflakes kannst du auch Chipsreste für die Hähnchen-Panade verwenden. Je nach Geschmacksrichtung solltest du dann allerdings weniger Paprikagewürz verwenden.

Svenja Kilzer
Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Ob am Schreibtisch oder in der Produktionsküche - mein gesamter Arbeitstag dreht sich um Essen. Von der ersten Idee für ein neues Rezept, über die Foto-Shootings, bis hin zur Erstellung von Beiträgen über Kochen und Ernährung: der Genuss steht immer Vordergrund.

3 Dinge, die immer in meinem Kühlschrank sind:
Käse, Ziegenkäse und Feta. Ein Leben ohne Käse? Sinnlos...

Das Verrückteste, das ich je gegessen habe:
Froschschenkel, in einem Bistro gegenüber vom Moulin Rouge. Ich hatte etwas absolut Außergewöhnliches erwartet, aber am Ende haben die Frösche wie Hühnchen geschmeckt!

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    684kcal31%
  • Eiweiß
    34g62%
  • Fett
    45g59%
  • Kohlenhydrate
    39g13%

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin A
    987,0μg123%
  • Vitamin C
    117,0mg117%
  • Calcium
    185,0mg19%
  • Eisen
    4,5mg33%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Svenja Kilzer

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
4 Portionen
  • 4 Hähnchenschenkel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 TL Paprika edelsüß
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 80 g Cornflakes
  • 4 Knolle(n) Kohlrabi
  • 4 Möhren
  • 200 g Schmand
  • 2 Stiel(e) Petersilie
  • 0,50 Bio-Zitrone
  • evt. Brot zum Servieren
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste