REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Walnuss-Gehirn-Kekse

0 Bewertungen
Walnuss-Gehirn-Kekse

Gesamtzeit1:20 Stunde

Zubereitung35 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

1 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Stück

0 Stück

Du siehst die Zutaten für 0 Stück. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Handmixer
    Zutaten
    • 250 g ja! Weizenmehl Type 405
    • 0.5 TL Backpulver
    • 1 Prise(n) Salz
    • 50 g ja! Raffinade Zucker
    • 1 Paeckchen Vanillezucker
    • 125 g Butter (kalt)
    • 1 Ei

    Mehl, Backpulver, Salz, Zucker und Vanillezucker mischen. Butter in Stücke schneiden und mit dem Ei zu den trockenen Zutaten geben. Mit den Knethaken des Handmixers zügig einen glatten Mürbeteig kneten. Teig zu einer Rolle mit ca. 4 cm Durchmesser formen und 30 Minuten kalt stellen.

  • Du brauchst
    • Backpapier

    Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Teigrolle in 0,5 - 1 cm dicke Scheiben schneiden. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, Kekse mit ca. 2 cm Abstand darauf legen und 8-12 Minuten goldgelb backen.

  • Zutaten
    • 1 Bio Zitrone
    • 250 g ja! Puderzucker

    Zitrone auspressen, 4 EL Zitronensaft mit Puderzucker zu einem dicken Guss rühren. Ggf. noch etwas Zitronensaft oder Puderzucker zufügen. 

  • Zutaten
    • 20 Walnüsse
    • Rote Lebensmittelfarbe

    Kekse auskühlen lassen, dann dick mit Zuckerguss bestreichen und je eine Walnusshälfte mittig darauf setzen. Lebensmittelfarbe mit etwas Wasser verdünnen und vorsichtig als Blut über die Walnussgehirne träufeln. Trocknen lassen. 

Dies ist ein Rezept aus der Ausgabe 4/2021 unseres Kundenmagazins Deine Küche.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie175 kcal8 %
Kohlenhydrate25.2 g8 %
Fett7.4 g10 %
Eiweiß2.1 g4 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Wenn es schneller gehen soll, kannst du auch gekaufte Kekse (z.B. Hafercookies oder Doppelkekse) verwenden.

Food Stylistin & Ökotrophologin
Anne Lippert

Bewertungen

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion