• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Umami-Paste selber machen

6 Bewertungen
Umami-Paste selber machen

Gesamtzeit1:05 Stunde

Zubereitung25 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

7 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Pürierstab
  • Schraubgläser

Zubereitung

  • Zutaten
    • 25 g getrocknete Steinpilze
    • 50 g Walnüsse
    • 2 Zehe(n) Knoblauch
    • 1 Schalotte
    • 60 g getrocknete Tomaten in Öl

    Steinpilze mit 70 ml kochendem Wasser übergießen und stehen lassen. Walnüsse hacken und in einer Pfanne ohne Fett rösten. Knoblauch und Schalotte schälen und fein hacken. Tomaten hacken.

  • Zutaten
    • 40 g Tomatenmark
    • 50 g schwarze Oliven (entsteint)
    • 20 g Kapern
    • 2 EL Salz
    • 1.5 EL Rauchsalz
    • 1 TL Kräuter der Provence
    • 4 EL Hefeflocken

    2 EL Öl aus den getrockneten Tomaten in einer Pfanne erhitzen. Steinpilze ausdrücken und mit Tomatenmark, Knoblauch, Schalotte, getrocknete Tomaten, Oliven und Kapern in der Pfanne anbraten. Walnüsse, Salz, Rauchsalz, Kräuter der Provence und Hefeflocken unterrühren und ca. 5 Minuten anschwitzen.

  • Du brauchst
    • Pürierstab
    Zutaten
    • 50 g Reisessig
    • 100 ml Sojasauce
    • 30 g Ketjap Manis

    Mit Reisessig, Sojasauce und Ketjap Manis ablöschen und bei geringer Hitze 30-35 Minuten einköcheln lassen. Anschließend fein pürieren. Sollte die Paste zu dünnflüssig sein, nochmals einköcheln lassen, so dass eine dickcremige Paste entsteht. 

  • Du brauchst
    • Schraubgläser

    Paste noch heiß in sterile Schraubgläser füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Dies ist ein Rezept aus der Ausgabe 5/2021 unseres Kundenmagazins Deine Küche.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie82 kcal4 %
Kohlenhydrate7 g2 %
Fett5.2 g7 %
Eiweiß3.3 g6 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Die Umami-Paste ist eine tolle Grundlage für vegane Saucen, Suppen und Dips und gibt deinem Essen eine tolle, intensive Würze.

Food Stylistin & Ökotrophologin
Anne Lippert

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion