rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/thermomix-sauerbratenragout/
Thermomix Rezept: Sauerbratenragout

Thermomix Rezept: Sauerbratenragout

Gesamt: 30 min
Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde hinzugefügt.
(45)
Mittel
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Thermomix Rezept: Sauerbratenragout

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Fleischmarinade: Zwiebeln in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.

  2. Rotwein, Essig, Salz, Zucker, Pfeffer, Nelken, Piment, Wacholderbeeren und Lorbeerblätter zugeben, 7 Min./100°C/Stufe 1 aufkochen, in eine große Schüssel geben, abkühlen lassen, Rindfleischstücke hineinlegen und verschlossen im Kühlschrank 1-2 Tage ziehen lassen. 

  3. Semmelknödelteig: 150 g Brötchen in den Mixtopf geben, mithilfe des Spatels 10 Sek./Stufe 6 zerkleinern und in eine große Schüssel umfüllen.

  4. Restliche 150 g Brötchen in den Mixtopf geben, mithilfe des Spatels 10 Sek./Stufe 6 zerkleinern und zu den bereits zerkleinerten Brötchen geben.

  5. Petersilie und Zwiebeln in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 6 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

  6. Butterschmalz zugeben und 3 Min./120°C/Stufe 1 dünsten.

  7. Milch zugeben und 1 Min. 30 Sek./60°C/Stufe 1 erwärmen.

  8. Zerkleinerte Brötchen, Eier, Salz, Pfeffer und Muskat zugeben, mithilfe des Spatels 30 Sek./Stufe 3 vermischen. Varoma-Behälter und -Einlegeboden einfetten. Mit nassen Händen aus dem Knödelteig 12 Knödel (Ø 6 cm) formen, im Varoma-Behälter und auf dem Varoma-Einlegeboden verteilen, Varoma verschließen und zur Seite stellen.

  9. Sauerbratenragout: Wacholderbeeren und Lorbeerblätter aus der Fleisch-Marinade herausnehmen, Fleisch-Marinaden-Mischung durch den Gareinsatz gießen und Marinade dabei auffangen. Fleisch mit zerkleinertem Gemüse gut abtropfen lassen.

  10. Zwiebel in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

  11. Butterschmalz zugeben und 3 Min./120°C/Stufe 1 dünsten.

  12. Rindfleischstücke und zerkleinertes Gemüse zugeben und 6 Min./100°C/ /Stufe  andünsten.

  13. 500 g Marinade, 100 g Wasser, Gewürzpaste, Zuckerrübensirup, Rosinen und Gewürzprinten zugeben, Varoma mit den Knödeln aufsetzen und 30 Min./Varoma/ /Stufe 1 garen. Varoma zur Seite stellen.

  14. Sahne in den Mixtopf zugeben, 30 Sek./Stufe 1 unterrühren, abschmecken, auf 6 Teller verteilen und mit den Knödeln servieren.  

Sophie
Sophie

Lorbeerblätter und Wacholderbeeren können Sie auch in einem Tee-Ei oder einem Teefilter in die Marinade geben. Als Beilage passen Apfelmus oder Rotkohl sehr gut zum Sauerbraten-Ragout. Wer es weniger sauer mag, gibt im 13. Schritt 400 g Marinade und 200 g Wasser in den Mixtopf. Sie können das Ragout auch mit Kartoffeln servieren. Setzen Sie dazu im 13. Schritt den Varoma-Behälter auf, wiegen Sie 1000 g Kartoffeln in mundgerechten Stücken ein und verschließen Sie den Varoma. Dann statt 30 Minuten zunächst 20 Min./Varoma/ /Stufe 1 garen, die Kartoffeln mit dem Spatel im Varoma-Behälter einmal umschichten und weitere 20 Min./Varoma/ /Stufe 1 garen. Mit dem Rezept wie beschrieben fortfahren. Eine weitere Variante sind Serviettenknödel. Ändern Sie im 8. Schritt die Form der Knödel indem Sie aus der Knödelmischung 2 Rollen (17 cm lang) in hitzebeständiger Frischehaltefolie formen, die Enden der Frischhaltefolie gut verschließen und sie in den Varomabehälter legen. Fahren Sie mit dem Rezept wie beschrieben fort. 

Hier finden Sie weitere Thermomix Rezepte.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Ernährung
Ein leckeres Sonntagsgericht haben Sie nun bereits kennengelernt. Wenn Sie noch weitere Thermomix-Rezeptideen benötigen, schauen Sie einfach hier vorbei.
>Artikel lesen

Schlagwörter


Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    734kcal
  • Eiweiß
    40g
  • Fett
    32g
  • Kohlenhydrate
    58g
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Sophie

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.

Personen
  • Fleischmarinade:
  • 2 Zwiebeln, halbiert
  • 500 g Rotwein, trocken
  • 200 g Rotweinessig
  • 2 TL Salz
  • 2 TL Zucker
  • 0,25 TL Pfeffer
  • 0,25 TL Nelken
  • 0,25 TL Piment
  • 10 Wacholderbeeren
  • 2 Lorbeerblätter, getrocknet
  • 800 g Sauerbratenfleisch (aus der Schulter), in Würfeln (ca. 2 cm)
  • Semmelknödelteig:
  • 300 g Brötchen, (6-7 Stück), 2-3 Tage alt, in dünnen Scheiben (1 cm)
  • 5 Stiel(e) Petersilie, abgezupft
  • 80 g Zwiebeln, halbiert
  • 25 g Butterschmalz und etwas mehr zum Einfetten
  • 220 g Milch
  • 3 Eier
  • 1 TL Salz
  • 2 Prise(n) Pfeffer
  • 2 Prise(n) Muskat
  • Sauerbratenragout:
  • 1 Zwiebel, halbiert
  • 40 g Butterschmalz
  • 100 g Wasser
  • 1 TL Gewürzpaste für Fleischbrühe, selbst gemacht oder 1 Würfel Fleischbrühe (für je 0,5 l)
  • 1 TL Zuckerrübensirup oder Zucker
  • 80 g Rosinen
  • 140 g Gewürzprinten, in Stücken oder Pumpernickel, in Stücke
  • 100 g Sahne
  • Thermomix-Zubehör: Varoma, Gareinsatz, Spatel, Messbecher
Gespeichert auf der Einkaufsliste