• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Thermomix-Rezept: Lachsburger

27 Bewertungen
Thermomix-Rezept: Lachsburger

Gesamtzeit50 Minuten

Zubereitung20 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

8 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Frischhaltefolie

Zubereitung

  • Zutaten
    • 0.5 Bund Petersilie
    • 1 Zwiebel

    Petersilie und Zwiebel in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern.

  • Zutaten
    • 250 g Lachs
    • 200 g körniger Frischkäse
    • 2 TL geriebene Zitronenschale
    • 1 Ei
    • 0.25 TL Salz
    • 2 Prise(n) Pfeffer
    • 1.5 EL Paniermehl

    Lachs, Frischkäse, Zitronenschale, Ei, Salz, Pfeffer und Paniermehl zugeben und 10 Sek./Stufe 4 verrühren.

  • Zutaten
    • 50 g Weizenkeime

    Weizenkeime zugeben und 5 Sek./ /Stufe 2 untermischen.

  • Du brauchst
    • Frischhaltefolie

    Aus der Mischung 6 Bratlinge formen (wenn die Masse zu feucht ist, etwas mehr Paniermehl zugeben), nebeneinander auf eine geölte Platte legen, mit Frischhaltefolie abdecken und 30 Minuten kühl stellen.

  • Zutaten
    • Öl zum Braten

    Bratlinge in einer beschichteten Pfanne mit wenig Fett auf jeder Seite ca. 5 Minuten braten.

  • Zutaten
    • 6 Burgerbrötchen
    • 6 Salatblätter
    • 1 Tomate
    • 6 Scheibe(n) Rote Bete aus dem Glas
    • 50 g Sojabohnensprossen
    • 200 g fettarmer Joghurt
    • 3 EL Minze

    Brötchen halbieren und toasten. Salatblatt, Tomatenscheibe und Rote Bete jeweils auf die untere Hälfte legen. Bratling, Bohnensprossen, Joghurt und Minze daraufgeben, mit der oberen Brötchenhälfte abdecken und sofort servieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie378 kcal17 %
Eiweiß24.5 g45 %
Fett14.1 g19 %
Kohlenhydrate40.4 g13 %
Ballaststoffe4.5 g15 %
Vitamin D2 µg10 %
Folat136.3 µg34 %
Vitamin B122.7 μg108 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Weizenkeime kannst du selbst ziehen. Weizenkörner 24 Stunden in warmem Wasser einweichen. Varoma-Einlegeboden oder ein Sieb mit Watte oder Küchenkrepp als Unterlage auslegen, die eingeweichten Körner darauf verteilen, auf den Varomadeckel oder eine andere Unterlage 4-5 Tage feucht halten. Dann keimen die Körner und erste Würzelchen werden sichtbar.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen